Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Science Fiction wird Realität? US-Luftwaffe setzt auf Energiewaffen – Medien

© AP Photo / Alex BrandonEin Bomber vom Typ B-52 der US-Luftwaffe (Archiv)
Ein Bomber vom Typ B-52 der US-Luftwaffe (Archiv) - SNA, 1920, 24.07.2021
Abonnieren
Die USA haben einen Wendepunkt bei Technologien ausgerichteter Energien erreicht, die ihnen erlauben sollen, viele Science Fiction-Konzeptionen, so den Schutz von Objekten mit sogenannten Energieschilden, näher an die Realität zu bringen.
Darüber schreibt das Portal „The Drive“ unter Berufung auf das Forschungslabor der US-Luftstreitkräfte auf der Airbase Kirtland (New Mexico).
Laut dem Bericht „Directed Energy Futures 2060“ können Energiewaffen schon zum Jahr 2060 für die Schaffung von sogenannten Energieschilden (Kraftfeldern) eingesetzt werden, die Militärbasen gegen Drohnen und Kampfladungen schützen und darunter auch einen „Raketenabwehrschirm als Teil eines vielschichtigen Verteidigungssystems“ bilden werden.
Die Zeitung „Breaking Defense“ schreibt, dass die Umsetzung der genannten Konzeption unter anderem den Einsatz von Laserwaffen vorsehe, die von künstlichen Intelligenzsystemen gesteuert werden.
3D-Modell des US-Bombers B-21 Raider - SNA, 1920, 08.07.2021
US-Luftwaffe präsentiert neues 3D-Modell des Stealth-Bombers B-21
Laut Mitarbeitern des Forschungslabors der US-Luftstreitkräfte kann dank der bestehenden Möglichkeiten ein Laserwaffensystem mit einer Leistung von 100 Kilowatt entwickelt werden, „das Zerstörungswirkungen über taktisch wichtige Entfernungen von mehreren Kilometern“ hinweg ausüben könne.
Das Hauptproblem der Systeme dieser Art sei deren begrenzte Fähigkeit, gleichzeitig mehrere Ziele zu treffen, hieß es.
Die Webseite „Task & Purpose“ schrieb im April 2020, dass die US-Luftstreitkräfte erstmals Energiewaffen High Energy Laser ( HELWS), PHASER und Tactical High Power Operational Responder (THOR) zumTesten ins Ausland geschickt hätten. Berichtet wurde, dass HELWS-Laser und Mikrowellenkanonen PHASER und THOR zur Zerstörung kleinerer Drohnen bestimmt seien.
Im Oktober 2018 hat der Direktor des Analysezentrums für Weltwaffenhandel, Igor Korotschenko, erklärt, dass der russische Laserwaffenkomplex „Pereswet“ nur „unter idealen Bedingungen“ gegen industriemäßig hergestellte und selbstgefertigte Drohnen wirksam sei.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала