Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mord an Haitis Staatschef: Festnahme von mindestens drei Polizeibeamten gemeldet

© AP Photo / Matias DelacroixEin Polizist steht an einer Kreuzung in Port-au-Prince, Haiti.
Ein Polizist steht an einer Kreuzung in Port-au-Prince, Haiti. - SNA, 1920, 21.07.2021
Abonnieren
Nach dem Mord an Haitis Staatschef Jovenel Moïse sind laut der Polizei mindestens drei Polizeibeamte verhaftet worden. Dies meldet AP.
Der Polizeichef Léon Charles erklärte am Dienstag, dass es weitere vier Festnahmen im Zusammenhang mit dem Mord am Staatschef von Haiti gegeben habe. Unter den Verhafteten seien mindestens drei Polizeibeamte.
„Es gab eine Infiltrierung bei der Polizei“, so Charles.
Unter den Festgenommen sind demnach 18 Kolumbianer, fünf Haitianer und drei haitianisch-amerikanische Personen.
Der neue Interims-Regierungschef Ariel Henry wird vereidigt - SNA, 1920, 21.07.2021
Neue Regierung nach Präsidentenmord in Haiti vereidigt
Am Dienstag hatte die Zeremonie der Inauguration einer neuen Regierung mit Regierungschef Ariel Henry an der Spitze stattgefunden. Präsident Jovenel Moïse hatte Henry etwa zwei Tage vor seiner Ermordung zum bereits siebten Premierminister seiner Amtszeit ernannt. Da Henry nicht mehr vor Moïses Ermordung vereidigt wurde, blieb der bisherige Übergangs-Premierminister Claude Joseph im Amt.
Der Präsident von Haiti war bei einer Attacke auf seine Residenz in der Nacht zum 7. Juli tödlich verletzt worden. Auch seine Frau, Martine Moïse, wurde bei dem Angriff schwerverletzt und wird inzwischen in einem Krankenhaus behandelt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала