Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Protest gegen Impfpolitik: „Führer Macron” kommt in Südfrankreich auf Werbeschild – Foto

© SNA / Aleksey Vitvitski / Zur BilddatenbankFrankreichs Präsident Emmanuel Macron
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron  - SNA, 1920, 19.07.2021
Abonnieren
Als Zeichen der Ablehnung der Impfpolitik des französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat ein Aktivist den Politiker als Hitler auf einigen Plakaten dargestellt.
Michel-Ange Flori, der etwa 400 Plakatwände im Land besitzt, soll mit Hilfe von Poster in Toulon (Südfrankreich) gegen die Impfpolitik des Landes demonstriert haben. Deren Aufschrift heißt „Gehorchen, sich impfen lassen“. Flori postete auf Twitter sein Werk mit der Frage: „Gibt es einen Impfstoff gegen akute Macronitis? Wird Frankreich Macronistan?“
Ein Plakat wurde allerdings später „vandaliert“ und Floris Verhalten als „Schande“ betitelt. Der Aktivist vermutet, dass Macron-Anhänger es gemacht haben. „Macronistische Intellektuelle können es nicht ertragen, dass ich mich über ihr Idol lustig mache“, twitterte er.
In einer Rede letzte Woche forderte Macron die Franzosen nachdrücklich auf, sich so schnell wie möglich immunisieren zu lassen, und versprach harte Einschränkungen für diejenigen, die es nicht tun würden. Seine Worte provozierten einen rasanten Anstieg der Buchungen von Impfterminen am nächsten Tag, aber auch Kritik von mehreren Gruppen, darunter von den Gelbwesten. Am Samstag demonstrierten in Frankreich mehr als 100.000 Menschen gegen die Ausweitung des Gesundheitspasses.
Flori kommentiert oft die Nachrichten mithilfe von Plakaten. 2019 unterstützte er auf solche Weise die Gelbwesten und wurde dafür auch schuldig gesprochen.
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron - SNA, 1920, 14.07.2021
Pariser protestieren am französischen Nationalfeiertag nach Macrons Covid-Impfrede
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала