Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Frontex verspricht Litauen Hilfe bei Patrouillen an der Grenze zu Weißrussland

© REUTERS / JANIS LAIZANSDas EU-Land Litauen baut Absperrungen an der Grenze zu Weißrussland, um den Zustrom illegaler Migranten zu stoppen. Druskininkai, 9. Juli 2021
Das EU-Land Litauen baut Absperrungen an der Grenze zu Weißrussland, um den Zustrom illegaler Migranten zu stoppen. Druskininkai, 9. Juli 2021 - SNA, 1920, 19.07.2021
Abonnieren
Die litauische Innenministerin Agne Bilotaite hat sich mit dem Chef der EU-Grenzschutzagentur Frontex darüber geeinigt, mehr Ressourcen für Patrouillen an der litauisch-weißrussischen Grenze bereitzustellen. Dies teilte die Politikerin am Montag mit.
Auf Litauens Anfrage hin sollen 60 Grenzschutzbeamte mit 30 Fahrzeugen und zwei Hubschraubern sowie das Personal zur Überprüfung und Befragung von Migranten im Zeitraum vom 29. Juli bis zum 6. Oktober eingesetzt werden.
„Rund 20 Offiziere und 14 Fahrzeuge sind bereits auf Patrouille, und das ist ein klares Zeichen, dass Litauen nicht alleine ist“, teilte Bilotaite gegenüber Journalisten mit.
Dem Frontex-Chef Fabrice Leggeri zufolge besteht eines der Hauptziele seines Besuchs darin, die reale Situation einzuschätzen und zu kalkulieren, welche Hilfe Litauen brauche. Man könne die Erfahrung im Bereich Migration und Rückführung von Migranten austauschen, so Leggeri. 200 Mitarbeiter sollen plangemäß nach Litauen, Polen und Lettland gebracht werden.
Das Innenministerium teilte weiter mit, dass ein Hilfeplan mit dem Europäischen Unterstützungsbüro für Asylfragen unterzeichnet worden sei und dass in der nächsten Zeit Experten und Dolmetscher nach Litauen kommen würden, um die Bearbeitung der Asylanträge zu beschleunigen sowie mit Migranten deren Rückführung zu besprechen.
Die EU-Kommissarin Ylva Johansson hatte zuvor zehn bis zwölf Millionen Euro aus dem Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds für Litauen zugesagt.
Migranten in Europa (Symbolbild) - SNA, 1920, 16.07.2021
Zehn Bundespolizisten im Einsatz: Deutschland unterstützt Litauen beim Grenzschutz
Rund 2000 illegale Migranten sind dieses Jahr in Litauen festgenommen worden, im Juni alleine waren es 1435 Migranten aus Weißrussland. Litauische Behörden haben der weißrussischen Regierung vorgeworfen, dass sie der Schleusung von Migranten nichts entgegensetze.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала