Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brand in Thüringens Unterkunft für Geflüchtete – Mann wegen möglicher Brandstiftung festgenommen

CC BY 2.0 / Thomas Kohler / Feuerwehr-EinsatzFeuerwehr (Symbolbild)
Feuerwehr (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.07.2021
Abonnieren
Eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete im thüringischen Arnstadt ist am Montag wegen eines Brandes evakuiert worden. Nach Polizeiangaben wurde ein Mann wegen mutmaßlicher Brandstiftung festgenommen.
Das Feuer brach demzufolge gegen 06.30 Uhr aus. Insgesamt wurden 116 Menschen aus der Unterkunft evakuiert, 78 von ihnen wurden in einer nahegelegenen Turnhalle untergebracht. Acht Menschen kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus.
Die EU-Flagge mit Berlins Fernsehturm im Hintergrund (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.07.2021
Nach wie vor: Zahl der Asylanträge in Deutschland auf EU-Hoch – EASO
Die Löscharbeiten sind laut den Beamten abgeschlossen. Durch den Brand wurde ein Teil des Gebäudes unbewohnbar, sodass 15 Personen nicht zurückkehren konnten und eine neue Unterkunft erhielten. Der Sachschaden kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht beziffert werden.
Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt das Geschehen. Der Tatverdacht der Brandstiftung richtet sich nach Behördeninformationen gegen einen 34-Jährigen aus der Elfenbeinküste.
Мусор после проливных дождей в Бад-Нойенар-Арвайлере, Германия  - SNA
55 Beiträge
Hochwasser in Deutschland
1 Oktober, 22:42
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала