Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Kenia: Mindestens 13 Tote bei Tanklasterunglück

© AFP 2021 / Tonz KarumbaTanklasterunglück in Kenya (Archivbild)
Tanklasterunglück in Kenya (Archivbild) - SNA, 1920, 18.07.2021
Abonnieren
Ein Kraftstofftanker ist im Westen Kenias explodiert, während die Einheimischen versuchten, den Kraftstoff abzuzapfen. Mindestens 13 Menschen sind ums Leben gekommen, berichtet die Nachrichtenagentur „Associated Press“.
Die Anwohner wollten den Kraftstoff aus dem Tanker stehlen, nachdem er am späten Samstag in der Nähe des Dorfes Malanga im Landkreis Siaya gegen einen Milchtankwagen gestoßen war. Durch den Aufprall kippte das Fahrzeug um. Augenzeugen eilten zum Unfallort, um den Kraftstoff abzuzapfen, und einige Augenblicke später ging der Tanklaster in Flammen auf, so der Polizeichef Charles Chacha.
Trotz Warnungen seitens der Behörden nach dem Tod von Hunderten Menschen bei früheren Vorfällen geschieht dies weiterhin, weil viele Kenianer unter Armut leiden. Im Jahr 2009 wurden mindestens 120 Menschen getötet, nachdem eine riesige Menschenmenge auf einen umgestürzten Benzintanker zu rannte, der gleich darauf explodierte. Aber die unter Armut leidenden Familien behaupten, sie hätten keine andere Wahl.
Schule aus dem 3D-Drucker für Dorf in Malawi - SNA, 1920, 07.07.2021
Erste Schule aus dem 3D-Drucker für Dorf in Malawi
Die steigenden Lebensmittel- und Kraftstoffpreise bedeuten, dass sie ihre Kinder nicht ernähren können.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала