Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Umfrage zur Kanzlerkandidatur: Grüne wollen Baerbock – ein Drittel der Deutschen für Habeck

© AFP 2021 / JOHN MACDOUGALLAnnalena Baerbock und Robert Habeck
Annalena Baerbock und Robert Habeck - SNA, 1920, 18.07.2021
Abonnieren
Über die Ablösung von Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen durch ihren Co-Parteivorsitzenden Robert Habeck wird seit Wochen spekuliert. Die Deutsche Presse-Agentur (DPA) wollte nun mithilfe der Meinungsforscher von YouGov herausfinden, was die Bundesbürger tatsächlich davon halten.
Zwar schloss Habeck selbst mit der Formulierung „Nein. Das ist keine Debatte“ in der vergangenen Woche einen Kandidatenwechsel aus, doch die Grünen-Kanzlerkandidatin muss offensichtlich noch immer unter den Folgen ihrer politischen Pannen leiden. Zumindest in den Umfragewerten. Denn laut den Ergebnissen einer aktuellen Studie von YouGov fanden etwa 35 Prozent der Befragten, dass Baerbock als Kanzlerkandidatin durch Habeck ersetzt werden sollte. 24 Prozent sprachen sich für ihre Kandidatur aus und 41 Prozent machten keine Angaben.
Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck (Archivbild) - SNA, 1920, 15.07.2021
„Ein bisschen dicke Hose“: Grünen-Chef Habeck gibt bei „Markus Lanz“ Fehler zu
Unter den Grünen-Anhängern verteilten sich die Sympathien hingegen anders: Hier stimmten 54 Prozent dafür, dass Baerbock Kanzlerkandidatin bleiben sollte, während 32 Prozent dagegen waren. Unter Ausschluss der Linken, die knapp – mit 36 zu 33 Prozent – ebenfalls Baerbocks Kandidatur bevorzugten, überwog bei den anderen im Bundestag vertretenen Parteien laut DPA der Wunsch nach einem Kandidatenwechsel.
Baerbocks Nominierung als Kanzlerkandidatin für die Bundestagswahl hatte im April zu bemerkenswerten Gewinnen bei den Umfragewerten der Grünen geführt. Wegen Plagiatsvorwürfen in ihrem Buch, nachgemeldeten Nebeneinkünften beim Bundestag sowie Merkwürdigkeiten beim Lebenslauf ging dieser Vorteil bei Umfragen jedoch schnell verloren.
Grünen-Co-Vorsitzende Annalena Baerbock - SNA, 1920, 16.07.2021
Baerbock muss zu spät nachgemeldete Ehrenämter öffentlich machen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала