Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Niederlande: Hochwasser treibt Kuh 100 Kilometer flussabwärts – Video der Rettung

© CC0 / Jai79Eine Zebu-Kuh
Eine Zebu-Kuh - SNA, 1920, 17.07.2021
Abonnieren
Wegen der aktuellen Hochwassersituation in mehreren Ländern befinden sich viele Tiere in Gefahr. So ist eine Kuh in den Niederlanden vom Hochwasser mitgerissen und rund 100 Kilometer flussabwärts mitgetrieben worden. Glücklicherweise konnte sie am Samstag gerettet werden.
Die Kuh hätten zuerst die Anwohner in Escharen gesehen, die sofort Hilfsdienste kontaktierten. Das Tier sei südlich der Grenzstadt Nimwegen im Uferbereich der Maas gerettet worden. Das Tier stamme aber aus dem Ort Echt im Süden des Landes, der rund 100 Kilometer entfernt sei. Nach der Rettung soll es von einem Tierarzt untersucht worden sein.
„Es ist für uns sehr überraschend, dass die Kuh so eine Strecke überstanden hat“, sagte ein Feuerwehrmann dem Sender „Omroep Brabant“. „Ob das Tier die ganze Zeit mitgetrieben wurde, oder ob es auch Abschnitte gab, wo es mit den Füßen den Boden berührte, wissen wir nicht.“
Der Bauer, dem das Tier gehört, sei nun auf dem Weg, um seine Kuh abzuholen.
Rettungswagen (Symbolbild) - SNA, 1920, 17.07.2021
Hochwasser in Deutschland
Hochwasser im Westen: Über 90 Tote nur in Ahrweiler
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала