Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

US-Marinekommando für Spezielle Kriegsführung rekrutiert zum ersten Mal eine Frau

© AP Photo / MC1 Anthony Walker / U.S. NavySEAL-Kandidaten bei der "Surf Immersion"-Training (Archivbild)
SEAL-Kandidaten bei der Surf Immersion-Training (Archivbild) - SNA, 1920, 16.07.2021
Abonnieren
Zum ersten Mal hat eine Frau die anspruchsvolle 37-wöchige Ausbildung für Kampfbootbesatzungen für Spezielle Kriegsführung (SWCC) erfolgreich abgeschlossen. Darüber informiert die US-Marine am Freitag.
„Das Marinekommando für Spezielle Kriegsführung begrüßt CQT-Klasse 115; erste Frau als Bootsführerin“ lautet der Titel der Pressemitteilung. „Die erste Frau zu sein, die eine Naval Special Warfare-Ausbildung abschließt, ist eine außergewöhnliche Leistung, und wir sind unglaublich stolz auf unsere Teamkollegin“, sagte der Kommandeur der Naval Special Warfare, Rear Admiral H.W. Howard III. Sie war eine von 17 Seglern, die am Donnerstag die Prüfung absolvierten und „den Charakter, die kognitiven Fähigkeiten und die Führungsqualitäten“ bewiesen, die „erforderlich sind, um unserer Truppe beizutreten“, so Howard III.
US-Präsenz in Syrien  - SNA, 1920, 11.07.2021
Pentagon: US-Militärs in Syrien unter Beschuss geraten
Gemäß der „routinemäßigen Militärpolitik für Sondereinsatzkräfte“ dürfen die Navy-Beamten keine Infos zur Identität der Absolventin mitteilen. Bekannt ist, dass sie als Bootsführerin die Navy Seals transportieren sowie ihre eigenen geheimen Missionen auf See durchführen darf, schreibt die Nachrichtenagentur AP.
„Sie und ihre Mitabsolventen haben die Möglichkeit, Experten für geheime Spezialoperationen sowie bemannte und unbemannte Plattformen zu werden, um unserer Marine und den gemeinsamen Streitkräften besondere Fähigkeiten zur Verteidigung der Nation zu liefern“, fügte Howard III hinzu.
AP zufolge sollen 14 von 18 Frauen, die sich um einen Job bei Navy Special Operations bemühten, den Kurs nicht abgeschlossen haben. Drei befinden sich momentan noch in der Ausbildungspipeline, mit einer Frau im SWCC-Training und zwei weiteren, die SEALs werden wollen. Nur etwa 35 Prozent aller Bewerber schließen nach Angaben der Navy das SWCC-Training ab.
Die Marine-Spezialeinsatzausbildung konnten bislang keine Frauen erfolgreich abschließen, berichtet AP. Laut Marine-Sprecher Major Hector Infante versuchten seit August 2016 neun Frauen, durch den Auswahlprozess zu kommen. Zwei Kandidatinnen hätten es durch die zweite Phase geschafft, aber hätten die Leistungserwartungen nicht erfüllt, um die Ausbildung fortzusetzen, so Infante. Nur etwa 40 Prozent der mehr als 1200 Marines, die seit 2016 in den Kurs einstiegen, konnten ihn nach offiziellen Angaben auch erfolgreich absolvieren.
Eine  Flagge Griechenlands (Symbolbild) - SNA, 1920, 11.07.2021
Griechisches Raketenschnellboot läuft ins Schwarze Meer ein – Russland startet Beobachtung
Das United States Naval Special Warfare Command (Marinekommando für Spezielle Kriegsführung der Vereinigten Staaten) ist das Führungskommando für die Sondereinsatzkräfte der US-Marine. Zu seinen Sondereinheiten gehören unter anderem die Navy-SEALS. Die SWCC oder Special Warfare Combatant-craft Crewmen (Kampfbootbesatzungen für Spezielle Kriegsführung) untersteht der Naval Special Warfare Group FOUR (NSWG-4) und ist somit ein Teil der Navy-SEALS.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала