Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Meghan Markle will neue animierte Netflix-Serie produzieren

© REUTERS / Toby MelvilleEhefrau von Prinz Harry, Herzogin von Sussex Meghan Markle
Ehefrau von Prinz Harry, Herzogin von Sussex Meghan Markle  - SNA, 1920, 15.07.2021
Abonnieren
Die Ehefrau von Prinz Harry, Herzogin von Sussex Meghan Markle, will als ausführende Produzentin einer Animations-Serie für den Streaming-Dienst Netflix fungieren. Das folgt aus einer Mitteilung der vom Paar gegründeten Stiftung Archewell, über die es das geplante Projekt mit dem Arbeitstitel „Pearl“ bekannt gab.
Demnach handelt es sich hierbei um die Abenteuer eines zwölf Jahre alten Mädchens, das sich auf seinem Weg von einflussreichen Frauen in der Weltgeschichte inspirieren lässt.

„Wie viele Mädchen in ihrem Alter geht unsere Heldin Pearl den Weg zur Selbsterkenntnis und versucht, zahlreiche Herausforderungen, die ihr das Leben täglich stellt, zu meistern. Ich bin begeistert, dass Archewell Productions und die Plattform Netflix mit ihrem Team gemeinsam an der neuen Animations-Serie arbeiten werden, die außergewöhnliche Frauen preist und sich auf die Geschichte zurückbezieht“, schrieb Herzogin Meghan in der Mitteilung.

Unter den Mit-Produzenten ist David Furnish, der Ehemann von Elton John, der an dem Computeranimationsfilm „Gnomeo und Julia“ mitwirkte, sowie Dan Cogan (Oskar für die Doku Ikarus) und Amanda Rynda (Animationsserien DC Super Hero Girls und Willkommen bei den Louds).
Meghan Markle - SNA, 1920, 04.05.2021
Vater-Sohn-Beziehung mit den Augen einer Mutter: Meghan Markle schreibt Kinderbuch
Im vorigen Herbst hatten Harry und Meghan einen Deal mit Netflix über Filme, Serien und Angebote für Kinder verkündet. Ihr erstes Projekt ist eine Doku-Serie über den von Harry ins Leben gerufenen Sportwettbewerb für kriegsversehrte Soldaten namens „Invictus Games“, wie im April bekannt wurde.
Das Paar lebt im kalifornischen Santa Barbara mit seinen beiden Kindern Archie (zwei) und der im Juni geborenen Tochter Lilibet. Sie hatten sich vor gut einem Jahr aus der engeren Königsfamilie zurückgezogen und waren in die USA umgesiedelt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала