Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

Würdigung von Afghanistan-Rückkehrern: Diese Lösung im Streit gefunden

© REUTERS / HAUKE-CHRISTIAN DITTRICHDeutsche Soldaten stellen sich nach ihrer Rückkehr aus Afghanistan auf dem Flugplatz in Wunstorf, Deutschland, 30. Juni 2021 zum letzten Appell vor einem Airbus A400M-Frachtflugzeug der Bundeswehr der Bundeswehr auf.
Deutsche Soldaten stellen sich nach ihrer Rückkehr aus Afghanistan auf dem Flugplatz in Wunstorf, Deutschland, 30. Juni 2021 zum letzten Appell vor einem Airbus A400M-Frachtflugzeug der Bundeswehr der Bundeswehr auf. - SNA, 1920, 14.07.2021
Abonnieren
In einer Debatte um die angemessene Würdigung der deutschen Afghanistan-Heimkehrer wurde eine Lösung gefunden. Hiermit bekommen die Afghanistan-Soldaten beides: einen Appell im Bendlerblock vor dem Verteidigungsministerium und einen Großen Zapfenstreich vor dem Reichstagsgebäude.
Die Debatte wurde ausgelöst, als bekannt wurde, dass die letzten Afghanistan-Rückkehrer weder von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer noch von einem anderen Bundes- oder Landespolitiker an der Rollbahn in Wunstorf empfangen wurden. Zwar soll es der Wunsch der Soldaten gewesen sein, schnell zu ihren Familien zurückzukehren, antwortete das Verteidigungsministerium (BMVg). Auch Kramp-Karrenbauer, die sich zu dem Zeitpunkt in den USA befand, verteidigte die „stille Ankunft“. Trotzdem hätten sich viele Politiker und Diskutanten im Netz ein persönliches Dankeschön an die Bundeswehr gewünscht.
Nun soll es am 31. August zunächst ein Gedenken am Ehrenmal der Bundeswehr geben, gefolgt von einem Appell im Bendlerblock. Da will auch Bundespräsident Steinmeier eine Rede halten. Anschließend geht es zu einem Empfang von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Daraufhin soll als krönender Abschluss der Große Zapfenstreich auf dem Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude folgen, das höchste militärische Zeremoniell, gibt das BMVg bekannt.

BMVg lädt zur gemeinsamen Bewertung des Einsatzes ein

Hiermit wird auf die Forderungen aus dem Bundestag, aber auch vom Bund Deutscher Einsatzveteranen reagiert, eine Ehrung vor dem Reichstagsgebäude abzuhalten. Denn ist es auch der Bundestag, der die Bundeswehr als Parlamentsarmee in Einsätze schickt. Ein BMVg-Sprecher hatte zuvor gegenüber SNA versichert, dass bei der Würdigung des Einsatzes am 31. August alle rund 160.000 Soldatinnen und Soldaten berücksichtigt werden, nicht nur die letzten Heimkehrer des letzten Kontingents.
Bundeswehrsoldaten kehren aus Afghanistan zurück - SNA, 1920, 05.07.2021
Afghanistan
Statt in USA zu reisen: Sollte Kramp-Karrenbauer Afghanistan-Heimkehrer an der Rollbahn empfangen?
In der Woche vor dem Abschlussappell, am 25. August, will das BMVg zu einer ersten Veranstaltung zur Bilanzierung des Afghanistan-Einsatzes einladen. Damit will man das deutsche Engagement in Afghanistan gemeinsam bewerten. Daran sollen laut der Mitteilung Vertreterinnen und Vertreter des Bundestags teilnehmen. Auch Hinterbliebene von gefallenen Soldaten sollen zu Wort kommen. Neben Experten aus Gesellschaft und Politik werde auch die Öffentlichkeit Gelegenheit erhalten, an der Bilanzierung teilzuhaben.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала