Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Rentner demonstrieren vor Parlament in Kiew – Polizei setzt Tränengas ein

© REUTERS / STRINGERRentner demonstrieren vor Parlament in Kiew am 14. Juli 2021
Rentner demonstrieren vor Parlament in Kiew am 14. Juli 2021 - SNA, 1920, 14.07.2021
Abonnieren
Mehrere Hundert Rentner des ukrainischen Innenministeriums haben am Mittwoch versucht, gewaltsam in das Parlamentsgebäude in Kiew einzudringen. Es kam zu Zusammenstößen mit der Polizei, wie der Fernsehsender Ukraina 24 berichtet. Augenzeugen zufolge hat die Polizei Tränengas eingesetzt.
Die Rentner forderten eine Neuberechnung ihrer Renten und wollten, dass der Parlamentspräsident Dmitri Rasumkow herauskommt. Nachdem klar wurde, dass niemand mit ihnen sprechen wird, versuchten die Protestler Berichten zufolge die Polizeiabsperrung am Eingang des Parlaments zu durchbrechen.
An der Aktion nahmen etwa 1000 Menschen teil. Der Verkehr im Zentrum von Kiew wurde wegen Massendemonstrationen blockiert.
Am Vorabend trat der Innenminister der Ukraine Arsen Awakow zurück und dankte seinen Kollegen für die Zusammenarbeit. Den Grund für seinen Rücktritt nannte er nicht.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала