Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Weltrekord: 18-jähriger britischer Pilot umfliegt Erdkugel in 44 Tagen - Fotos

© CC0 / markus53 / PixabayEinmotoriges Flugzeug vom Typ Cessna (Symbolbild)
Einmotoriges Flugzeug vom Typ Cessna (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.07.2021
Abonnieren
Ein 18-jähriger Pilot hat einen Guinness-Weltrekord gebrochen und ist der jüngste Mensch, der allein in einem einmotorigen Flugzeug um die Welt geflogen ist, berichtet der BBC-Sender in seiner jüngsten Online-Ausgabe.
Travis Ludlow aus Ibstone, Buckinghamshire, landete am Dienstag in den Niederlanden, nachdem er im Laufe von 44 Tagen 40.072 Kilometer zurückgelegt hatte. Mit 18 Jahren und 150 Tagen ist er 13 Tage jünger als der bisherige Rekordhalter, Mason Andrews aus Louisiana, der seinen Flug 2018 absolviert hatte.

„Es ist ein seltsames Gefühl - hier bin ich, ich bin angekommen und habe morgen nichts zu befürchten - es ist seltsam“, sagte Travis nach der Landung.

Mit zwölf Jahren im Cockpit

Er hatte im Alter von zwölf Jahren mit dem Fliegen begonnen und wurde mit 14 der jüngste Segelflieger Großbritanniens.
Sein Rekordflug in einer Cessna 172R von 2001 führte ihn quer durch Europa, Russland und Amerika, bevor er über Kanada, Grönland und Island zurückkehrte. Die Route umfasste etwa 60 Stopps in neun Ländern. Täglich legte er in acht Stunden bis zu 1500 Kilometer ohne Zwischenlandungen zurück.

Station in Jekaterinburg am Ural

In Russland machte Travis Station in Jekaterinburg am Ural und hatte ein Abendessen im britischen Konsulat. „Ich fühlte mich tatsächlich wie eine VIP“, sagte er stolz.
Seine kleine Cessna konnte nicht allzu hoch fliegen. Das hatte aber einen Vorteil: Travis genoss ungehindert Landschaften unten. Am tollsten seien Kanadas Gebirge und die sibirische Taiga gewesen, sagte er.

Mutter überglücklich und stolz

Jetzt ist der Rekord von Travis verifiziert, und er hat das Zertifikat, um dies zu beweisen. Seine Mutter, Loryn Ludlow, sagte, sie sei erst einmal froh, ihren Sohn zu Hause zu haben. Es sei „unglaublich“, was er erreicht habe, sagte sie, und die Familie sei „so sehr, sehr stolz“.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала