Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

Taliban warnen Türkei vor längerer Truppenpräsenz in Kabul

© REUTERS / MOHAMMAD ISMAILSoldat der afghanischen Nationalarmee in Kabul
Soldat der afghanischen Nationalarmee in Kabul - SNA, 1920, 13.07.2021
Abonnieren
Die radikal-islamistischen Taliban* haben Ankara aufgefordert, den Einsatz türkischer Truppen am Flughafen der afghanischen Hauptstadt zu beenden. Die Türkei sichert den Hauptstadtflughafen – auch damit internationale Vertreter sich weiterhin in Afghanistan betätigen können.
Man werde sich gegen die türkischen Truppen stellen, wie man sich „gegen die 20-jährige Besatzung“ gestellt habe, hieß es laut DPA in einer am Dienstag von den Taliban veröffentlichten Erklärung. Darin warnen die Islamisten unter anderem vor Feindseligkeiten gegenüber türkischen Beamten, sollte die Türkei den Truppeneinsatz in Kabul fortführen. Die Verlängerung der „Besatzung“ werde die bilateralen Beziehungen beschädigen.
Das Außenministerium in Ankara gab an, das türkische Truppenkontingent sei für die Sicherheit und den Flugbetrieb am Flughafen von Kabul zuständig. Ein sicherer Betrieb des Flughafens gilt, neben medizinischer Versorgung, als Voraussetzung für die Tätigkeit von Botschaften und internationalen Vertretungen in Afghanistan auch über den Abzug der Nato-Truppen hinaus.
Das türkische Außenministerium ist nach eigenen Angaben insbesondere mit den USA und den afghanischen Behörden im Gespräch über die zukünftige Funktionsweise des Flughafens, aber eine Einigung samt Einzelheiten der konkreten Umsetzung steht noch aus.
Ein Bundeswehrsoldat (Symbolbild) - SNA, 1920, 12.07.2021
Afghanistan
Einsatz in Afghanistan: Bundeswehrverband pocht auf Würdigung der Rückkehrer

Eskalation der Sicherheitslage

Seit die Nato mit dem Abzug ihrer Truppen aus Afghanistan begonnen hat, sind die Taliban landesweit auf dem Vormarsch und haben bereits zahlreiche Bezirke erobert. Sollten sie versuchen, die Hauptstadt Kabul einzunehmen, zählt der Flughafen nach Einschätzung von Beobachtern zu den vorrangigen Zielen.
Währenddessen planen die USA, ihre Soldaten bis zum August vollständig aus Afghanistan zurückzuholen. Sie hatten gemeinsam mit Nato-Partnern kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 in Afghanistan interveniert.
Russlands Außenminister Sergej Lawrow sagte kürzlich, durch den Truppenabzug aus Afghanistan würden die USA faktisch anerkennen, mit ihrer Mission gescheitert zu sein. Mit der Intervention 2001 hatten sich die Vereinigten Staaten unter anderem das Ziel gesetzt, das Land zu befrieden und von islamistischen Terroristen zu befreien.
* unter anderem von der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (Armenien, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan, Weißrussland) als Terrororganisation eingestuft, deren Tätigkeit in diesen Ländern verboten ist
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала