Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Baden-Württemberg: Frau am Untersee von eigenem Motorboot schwer verletzt

© SNA / Alexander Krjaschew / Zur BilddatenbankNotarzt (Symbolbild)
Notarzt (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.07.2021
Abonnieren
Eine Bootsführerin aus der Schweiz ist im baden-württembergischen Landkreis Konstanz vom Propeller ihres eigenen Bootes schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Montag am Untersee bei Moos, wie die Polizei mitteilte. Die Verletze musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
Laut der Polizei war die Frau aus noch ungeklärter Ursache während der Fahrt über Bord gegangen. Da die Steuerung voll eingeschlagen gewesen sei, sei die Frau vom Motorboot überfahren und schwer am Oberkörper und Kopf verletzt worden.
Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, kamen sofort zu Hilfe: Sie nahmen die Frau an Bord und brachten sie in den nahen Hafen. Im Hafen standen laut Polizei bereits die alarmierten Rettungskräfte bereit und versorgten die Frau. Kurz danach wurden sie mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum St. Gallen geflogen.
Weißer Hai verbeißt sich in Motor eines Bootes - SNA, 1920, 30.01.2021
Horror-Video auf hoher See: Weißer Hai verbeißt sich in Motor eines Bootes
Dabei kam es noch zu einer Kollision mit dem unkontrolliert im Kreis fahrenden Boot der Verletzten. Dieses konnte erst gestoppt werden, als Rettungskräfte eine Leine in die Schiffsschraube warfen.
Bevor die verletzte Bootsführerin weggebracht wurde, konnte sie noch mitteilen, dass eine weitere Person mit ihr auf dem Boot gewesen sei.
Deshalb suchten die Wasserschutzpolizei, die Feuerwehr, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft und der Zoll mit einer Suchkette aus zehn Booten zwei Stunden lang den Untersee ab. Auch ein Polizeihubschrauber und eine Drohne der Feuerwehr waren im Einsatz.
Die Suche wurde beendet, nachdem die Schweizer Behörden bestätigt hatten, dass die Frau alleine unterwegs und die zweite Person nur eine verletzungsbedingte Einbildung gewesen sei.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала