Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Tausende Menschen demonstrieren in Kuba

© AFP 2021 / YAMIL LAGEProteste auf kubanischen Straßen
Proteste auf kubanischen Straßen  - SNA, 1920, 12.07.2021
Abonnieren
Erstmals seit Jahren sind in Kuba am Sonntag Demonstranten auf die Straßen gegangen. Tausende Menschen forderten freie Wahlen und die Lösung von sozialen Problemen. Antiregierungsaktionen fanden lokalen Medien zufolge in acht Ortschaften, darunter in Havanna, statt. Die Staatsführung rief ihre Anhänger zu Gegenprotesten auf.
Präsident Miguel Díaz-Canel fuhr selbst nach San Antonio de los Baños und wandte sich im Staatsfernsehen an die Kubaner. „Wir werden die Souveränität und Unabhängigkeit dieser Nation nicht aufgeben“, sagte der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei.
„Wenn sie die Revolution bezwingen wollen, müssen sie über unsere Leichen gehen.“
Er rief auch „alle Revolutionäre auf, auf die Straßen zu gehen und die Revolution an allen Orten zu verteidigen“.
Im Gespräch mit seinen Unterstützern räumte der Präsident die Unzufriedenheit der Menschen mit der aktuellen Situation ein, verwies aber auf die aktive Teilnahme an den Protesten US-amerikanischer Organisationen und Menschen, die Geld für die Aufstachelung zum Hass erhalten würden.
Nach dem Aufruf des Präsidenten versammelten sich Menschen in fünf Städten, darunter in der Hauptstadt, zu Aktionen für die sozialistische Regierung. Es kam auch zu Zusammenstößen zwischen den Demonstranten von beiden Seiten: Menschen begannen, sich gegenseitig mit Steinen zu bewerfen, auch Schüsse waren zu vernehmen. Informationen über Verletzte liegen vorerst nicht vor.
Präsident Miguel Díaz-Canel hatte erst im April Raúl Castros Führung der Kommunistischen Partei (PCC) übernommen. Damit regiert die Karibikinsel erstmals seit der Revolution von 1959 nicht mehr ein Castro. Im Alltag leiden die meisten Kubaner unter den Folgen der kubanischen Planwirtschaft und dem Wirtschaftsembargo der USA.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала