Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

EM-Finale in London: Polizei gibt 49 Festnahmen bekannt

© AFP 2021 / JUSTIN TALLISPolizisten am Trafalgar Square in London nach dem EM-Finale
Polizisten am Trafalgar Square in London nach dem EM-Finale - SNA, 1920, 12.07.2021
Abonnieren
49 Menschen sind nach Angaben der Londoner Polizei während des Finales der Fußball-EM 2020 festgenommen worden, das am Sonntagabend im Londoner Wembley-Stadion stattgefunden hat. Mehr als ein Dutzend Polizeibeamte seien dabei verletzt worden.
„Wir haben im Laufe des Tages 49 Festnahmen wegen einer Vielzahl von Straftaten vorgenommen. Wir werden die ganze Nacht über Offiziere zur Verfügung haben“, hieß es in einer Twitter-Mitteilung der Behörde. Die Londoner Polizei bedankte sich zudem bei den zehntausenden Fans, „die gute Laune hatten und sich verantwortungsvoll verhielten“.
Bei dem EM-Finale gegen England, das von mehr als 67.000 Zuschauern besucht wurde, triumphierte Italien nach den Elfmeterschießen und gewann den zweiten EM-Titel nach 1968.
Enttäuschte englische Fans begannen nach der Niederlage ihrer Nationalmannschaft damit, Feuerwerkskörper zu zünden und Mülleimer umzukippen. Zu größeren Unruhen im Zentrum Londons sei es jedoch nicht gekommen.
Bei Zusammenstößen mit der Menschenmenge wurden laut der Polizei 19 Ordnungshüter verletzt. Die Londoner Polizei bezeichnete die Tatsache als inakzeptabel und versprach zudem, eine Reihe von beleidigenden und rassistischen Kommentaren in den sozialen Netzwerken zu untersuchen, die sich nach dem Finale der Euro 2020 gegen Fußballspieler richteten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала