Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Israel bietet dritte Pfizer-Dosis für Risikogruppen an

© REUTERS / AMIR COHENImpfung gegen COVID-19 in Israel
Impfung gegen COVID-19 in Israel - SNA, 1920, 11.07.2021
Abonnieren
Israel hat am Sonntag Erwachsenen mit schwachem Immunsystem eine zusätzliche Dosis des Impfstoffs von Pfizer zur Verfügung gestellt, berichtet Reuters.
Dem Gesundheitsminister Nitzan Horowitz zufolge können Erwachsene mit erhöhtem Infektionsrisiko, die bereits zwei Dosen des Pfizer-Impfstoffs erhalten haben, ab sofort eine Auffrischimpfung erhalten. Außerdem überlege jetzt der Staat, ob dieser Booster auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden solle.
In Israel steigt trotz einer hohen Impfquote seit rund zwei Wochen die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen deutlich an. Der größte Teil der Neuinfektionen steht im Zusammenhang mit der Delta-Variante. Viele der Infizierten sind jüngere Menschen.
5,7 Millionen von insgesamt 9,3 Millionen Einwohnern in Israel haben die erste Impfung erhalten, 5,2 Millionen davon sind vollständig immunisiert. Dies entspricht 56 Prozent der Bevölkerung.
Vakzinierung mit dem Pfizer/Biontech-Impfstoff in Israel - SNA, 1920, 06.07.2021
Israel meldet geringere Wirksamkeit von Pfizer/Biontech-Impfung

Geringere Wirksamkeit von Pfizer/Biontech-Impfung?

Anfang Juli hat Israel einen Rückgang der Wirksamkeit des Corona-Impfstoffs von Pfizer/Biontech bei der Verhinderung von Infektionen und symptomatischen Erkrankungen verzeichnet. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums ist der Schutz vor schweren Erkrankungen dennoch hoch.
Der Rückgang sei zeitlich mit dem Ende der sozialen Distanzierung im Lande und mit der Ausbreitung der Delta-Variante des Virus, die zuerst in Indien nachgewiesen worden war, zusammengefallen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала