Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Zug mit Kindern in Österreich entgleist – mindestens 15 Leichtverletzte

© CC0 / THRSTN92 / PixabayKrankenwagen (symbolbild)
Krankenwagen (symbolbild) - SNA, 1920, 09.07.2021
Abonnieren
Im Salzburger Lungau ist am frühen Freitagmorgen ein Zug der Murtalbahn entgleist. Das berichten lokale Medien unter Berufung auf Behördenangaben. Ein Waggon stürzte dabei in die Mur.
Der Zwischenfall ereignete sich demnach kurz nach 07:00 Uhr nahe der Landesgrenze zur Steiermark zwischen Predlitz und Kendlbruck.
„Der Zug soll im Bereich Kendlbruck, direkt an der steirischen Landesgrenze, entgleist und in die daneben fließende Mur gestürzt sein“, berichten Medien unter Verweis auf das Rote Kreuz Salzburg und die Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ).
Viele Fahrzeuge, Notärzte und ein Hubschrauber seien vor Ort gewesen.
Laut dem Einsatzleiter Anton Schilcher befanden sich in dem Zug insgesamt 54 Kinder und Schüler. Alle Insassen wurden demnach gerettet. Es gebe aber 15 Leichtverletzte. Der „Standard“ meldet 17 Personen, die leicht verletzt wurden.
Ein Unwetter soll der Grund für die Havarie sein. Offenbar soll ein Hindernis auf den Schienen gewesen sein, beispielsweise eine Baumwurzel.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала