Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Impfpropaganda von Heineken? Netz ruft zum Boykott auf

© CC0 / Guimly / PixabayBier (Symbolbild)
Bier (Symbolbild) - SNA, 1920, 09.07.2021
Abonnieren
Der niederländische Bierhersteller Heineken hat am Donnerstag in den sozialen Medien eine einminütige Werbung für die Corona-Impfung gepostet. Dies hat eine negative Reaktion im Netz ausgelöst.
In dem Video ist zu sehen, wie Senioren in einem Nachtclub tanzen und an einem nahe gelegenen Strand ein Bad nehmen. Es endet mit der Nachricht: „Die Nacht gehört den Geimpften. Zeit, sich ihnen anzuschließen.“ Nach diesem Post haben mehrere Twitter-Nutzer zum Heineken-Boykott aufgerufen. Einige bezeichneten die Werbung als Impfpropaganda.
„Heineken unterstützt die Segregation. Werde nie wieder Heineken trinken“, schrieb einer.
„Ich frage mich, wie viele Menschen im Vergleich zu Covid an alkoholbedingten Todesfällen sterben. Schreckliche Werbung, was für eine Heuchelei…..“, kommentierte ein anderer.
Einige haben Videos hochgeladen, in denen sie aus Protest Flaschen von Heineken öffnen und das Bier in ihre Küchenspüle gießen.
In dieser Werbung drehe sich „alles darum, das Gastgewerbe zu unterstützen und sicher in die Bars und Restaurants zurückzukehren, damit wir alle wieder zusammen sein können“, sagte ein Heineken-Sprecher in einer Erklärung.
Heineken schließe sich somit Unternehmen an, die Werbekampagnen und Unternehmensrichtlinien zur Förderung der Impfung implementieren.
Auch andere Bierhersteller sprechen sich für Impfungen aus. So hatte Budweiser sich zum ersten Mal seit 40 Jahren entschieden, während des Super Bowl im Februar 2020 keinen Werbespot zu schalten, und verteilte diese Ausgaben stattdessen auf die Impfkampagnen des Ad Council. Impfungen werden „Menschen befreien“, sagte der frühere Vorstandsvorsitzende Carlos Brito damals.
Krapfen (Symbolbild) - SNA, 1920, 15.02.2021
Werbung für Impfkampagne? Wiener Bäckerei bietet Krapfen mit Spritze an
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала