Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Amerikanisches Landungsschiff „USNS Yuma“ auf dem Weg ins Schwarze Meer

USNS Yuma - SNA, 1920, 08.07.2021
Abonnieren
Das schnelle Landungsfahrzeug der amerikanischen Marine, „USNS Yuma“, befindet sich derzeit auf dem Weg ins Schwarze Meer. Das gab die 6. US-Flotte via Twitter bekannt.
„Die USNS Yuma hat den Transit nordwärts ins Schwarze Meer begonnen, um mit unseren Nato-Verbündeten und -Partnern zu operieren“, heißt es in der Mitteilung vom Donnerstag.
Am Mittwoch war berichtet worden, dass ein spanisches Patrouillenschiff ins Schwarze Meer eingelaufen sei. Kräfte und Mittel der russischen Schwarzmeerflotte begannen mit der Begleitung des Patrouillenschiffs.
Ende Juni startete im Schwarzen Meer das internationale Manöver „Sea Breeze“. Daran beteiligen sich 5000 Militärs, 40 Flugzeuge und 32 Schiffe aus 32 Ländern, darunter auch aus der Ukraine, den USA und von Nato-Mitgliedern.
Blick aus dem Cockpit auf den britischen Zerstörer Defender im Schwarzen Meer  - SNA, 1920, 06.07.2021
Nach Vorfall mit „HMS Defender“: Moskau warnt Westen vor Provokation
Moskau hat Washington und seine Verbündeten bereits mehrmals aufgerufen, von Übungen im Schwarzen Meer abzusehen. Die russische Botschaft in den Vereinigten Staaten warnte, dass das Ausmaß der ukrainisch-amerikanischen Übungen „Sea Breeze“ das Risiko unbeabsichtigter Zwischenfälle im Schwarzen Meer erhöhe.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала