Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mann schießt auf Polizeibeamte in Kiew und wird festgenommen

© SNA / Stringer / Zur BilddatenbankPolizei in Kiew (Archivbild)
Polizei in Kiew (Archivbild) - SNA, 1920, 07.07.2021
Abonnieren
Ein Mann hat am Mittwoch in der ukrainischen Hauptstadt Schüsse auf Polizisten eröffnet. Der Täter wurde der Polizei zufolge schließlich festgenommen.
Zum Vorfall in der Kiewer Straße Holosiivskyi prospekt soll es gekommen sein, weil man offenbar versucht habe, gemäß einer gerichtlichen Entscheidung die Wohnung des Mannes zu räumen.
„Er hat die Polizei gerufen und mitgeteilt, dass sein Leben in Gefahr sei, und begonnen, aus dem Fenster zu schießen“, schilderte ein lokaler Reporter. Zwei Polizeibeamte wurden demnach verletzt – der eine an der Hand und der andere im Gesicht.
Laut vorläufigen Angaben soll der Verdächtige eine Jagdbüchse eingesetzt haben.
„Die Polizisten haben den Mann verhaftetet“, hieß es weiter.
Später bestätigte offiziell auch die Polizei den Zwischenfall. Die Behörde präzisiert, dass sich der Täter nach den Schüssen in der Wohnung versteckt habe. Dort soll es zu einem Brandanschlag gekommen sein. Laut der Polizei wurden ein Polizeibeamter und ein Zivilist verletzt.
Schließlich konnten die Sicherheitskräfte den bewaffneten Verdächtigen festsetzen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала