Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Fünf Kinder und eine Frau sterben bei Wohnhausbrand in West-Russland

© CC0 / Dieter_G / PixabayBrand (Symbolbild)
Brand (Symbolbild) - SNA, 1920, 07.07.2021
Abonnieren
Fünf Kinder im Alter zwischen vier Monaten und zwölf Jahren und eine ältere Frau sind am Mittwochmorgen bei einem Brand in einem Einfamilienhaus im Westen Russlands ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen konnten sich aus dem brennenden Holzgebäude in der Kleinstadt Potschinok unweit von Smolensk retten.
Wie die Stadtverwaltung mitteilte, hatten sich insgesamt acht Menschen in dem 80 Quadratmeter großen Holzhaus aufgehalten, als das Feuer ausbrach. Die Ursache ist noch unklar. Medienberichten zufolge gehen die Behörden von Problemen mit der Stromleitung aus.
Nach Angaben der Staatsanwaltschaft stammten die Kinder aus zwei Familien. Die Eltern, die Gäste zu Besuch hatten, waren über Nacht im benachbarten Gebäude und deshalb unversehrt geblieben. Medien berichteten, dass die verstorbene Frau 88 Jahre alt war.
Wohnhausbrand im Dorf Bysowo (Ural) - SNA, 1920, 15.04.2021
Fünf Kinder kommen bei Wohnhausbrand am Ural ums Leben
Die Behörden ermitteln nun wegen fahrlässiger Tötung. Darauf stehen in Russland bis zu vier Jahre Haft. Gouverneur Alexej Ostrowski ließ psychologische Betreuung der Geschädigten organisieren und stellte ihnen materielle Hilfe in Aussicht.
Erst im April waren bei einem Wohnhausbrand in einem Dorf am Ural fünf Kinder ums Leben gekommen. Zwei weitere Kleinkinder sowie zwei Erwachsene mussten ins Krankenhaus gebracht werden.
Das 64 Jahre alte einstöckige Holzhaus brannte vermutlich wegen maroder Stromleitungen und Missachtung der Sicherheitsvorschriften völlig nieder. In dem Haus hatten sieben Kinder im Alter zwischen einem und sieben Jahren sowie zwei Erwachsene gewohnt.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала