Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

WHO: Corona-Fallzahlen stabilisieren sich „auf hohem Niveau“

© AFP 2021 / Fabrice Coffrini WHO
WHO - SNA, 1920, 06.07.2021
Abonnieren
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen hat sich laut einem Vertreter der Weltgesundheitsorganisation (WHO) „auf sehr hohem Niveau“ stabilisiert. Eine weitere WHO-Expertin verwies hingegen auf die mancherorts gestiegene Zahl der Neuinfektionen.
„Wenn man sich die Grafik (der Corona-Neuansteckungen) der letzten Wochen ansieht, kann man sehen, dass es zu einer Art Stabilisierung gekommen ist, sie geschah jedoch auf einem sehr hohen Niveau“, erklärte der Direktor des Gesundheitsnotfallprogramms der WHO, Michael Ryan, in einem am Montag auf Twitter ausgestrahlten Live-Interview.
Er äußerte auch die Meinung, dass die Situation mit der Verbreitung von Covid-19 jetzt besser sei als vor zwei oder drei Monaten.
Jedoch stellte Ryan fest, dass die Situation in verschiedenen Ländern deutlich unterschiedlich sei: In einigen Ländern sei die Inzidenz stark zurückgegangen, während in anderen die Zahl der Neuerkrankungen steige.
Dies ist seiner Meinung nach auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen, wie etwa auf die Verbreitung neuer ansteckenderer Coronavirus-Stämme, die Lockerung antiepidemiologischer Maßnahmen und die Zunahme der zwischenmenschlichen Kontakte.
Coronavirus in Afrika - SNA, 1920, 25.06.2021
WHO sieht Afrika vor starkem Covid-19-Anstieg
Die Leiterin der WHO-Notfallabteilung für Krankheiten, Maria van Kerkhove, bezeichnete ihrerseits die Situation mit der Ausbreitung der Coronavirus-Infektion in der Welt als „umstritten“. Während in Amerika etwa ein Rückgang der Neuinfektionen zu verzeichnen sei, steige die Zahl der Neuerkrankungen auf anderen Kontinenten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала