Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Vergiftungsfälle in Türkei: Gepanschter Alkohol fordert zwölf Todesopfer

Party (symbolbild) - SNA, 1920, 06.07.2021
Abonnieren
Im türkischen Kreis Corlu sollen Medienberichten zufolge zwölf Menschen an einer Alkoholvergiftung gestorben sein.
Laut dem staatlichen Nachrichtensender TRT wurden seit dem 24. Juni in Corlu durch den Konsum von gepanschtem Alkohol insgesamt 30 Personen vergiftet.
Demnach sollen jüngst zwei Personen im Alter von 60 und 24 Jahren gestorben sein. Damit stieg die Zahl der Opfer auf zwölf.
Bier (Symbolbild) - SNA, 1920, 15.04.2021
Europäer trinken weniger Alkohol als zuvor – verzeichnen aber weiterhin höchsten Pro-Kopf-Konsum
Die Polizei soll laut dem TV-Sender etwa eine Tonne illegal hergestellten Alkohols konfisziert und sechs Verdächtige festgesetzt haben.
Im Oktober 2020 waren 40 Menschen aus unterschiedlichen Regionen ums Leben gekommen, nachdem sie illegal produzierten Alkohol getrunken hatten.
DPA berichtet, dass die Alkoholpreise wegen hoher Steuern hoch sind. Aus diesem Grund stellt illegal produzierter Alkohol ein Problem für das Land dar.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала