Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Tot auf Parkbank in Hannover: Obdachloser von Unbekanntem erstochen

CC BY-SA 2.0 / René Mentschke / Symbolfoto - Polizei im EinsatzPolizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild)
Polizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.07.2021
Abonnieren
In Hannover ist ein wohnungsloser Mann mit erheblichen Stichverletzungen tot auf einer Parkbank entdeckt worden. Dies berichtet die Deutsche Presse-Agentur.
Bei dem Getöteten handelt es sich nach Polizeiangaben um einen stadtbekannten Obdachlosen mittleren Alters. Der oder die Täter seien nach der Attacke geflüchtet. Die Beamten hoffen jetzt auf Zeugenhinweise.
Ein 59-jährige Passant hatte am frühen Morgen den leblosen Mann auf der Bank sitzend am Rande des Stadtwaldes Eilenriede entdeckt und den Notruf gewählt. Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Die erheblichen Verletzungen seien ihm in der Nacht zum Dienstag offensichtlich durch ein Stichwerkzeug zugefügt worden, hieß es. Wie oft auf den Mann eingestochen wurde, gibt die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала