Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Philippinischer Vulkan schleudert schwarze Gas- und Dampfwolke in die Luft – Video

Vulkan Taal - SNA, 1920, 03.07.2021
Abonnieren
Der Vulkan Taal, der nur 66 Kilometer von der philippinischen Hauptstadt Manila entfernt liegt, ist wieder aktiv. Das gab das staatliche seismologische Institut Phivolcs bekannt und veröffentlichte auf Facebook Videos des Geschehnisses.
Nach Angaben der Forscher kam es am Donnerstag und Freitag zu phreatomagmatischen Explosionen, bei denen Rauchwolken bis zu drei Kilometer in die Luft geschleudert wurden. Das Institut warnte am Samstag vor einer „magmatischen Unruhe“ und empfahl den Anwohnern die Evakuierung.
Tausende Einwohner aus umliegenden Dörfern seien in Sicherheit gebracht worden, meldet die Nachrichtenagentur AP am Freitag unter Verweis auf Behörden. Nach der Einschätzung eines Vertreters des philippinischen Katastrophenschutzministeriums könnten mehr als 14.000 Menschen von der Evakuierung betroffen sein.
Der Taal liegt auf der Insel Luzon auf dem Gebiet der Stadtgemeinden Talisay und San Nicolas in der Provinz Batangas und gehört zu den kleinsten aktiven Vulkanen der Welt. Trotz seiner Höhe von nur bis zu 311 Metern forderte der Taal bei mehreren Ausbrüchen in historischer Zeit viele Todesopfer.
Bei dem Ausbruch von 1911 starben beispielsweise rund 1335 Menschen. Eine Explosion von 1965 forderte ungefähr 355 Todesopfer. Am 12. Januar 2020 bildete sich eine große Aschewolke über dem Vulkan. Im Aschenregen kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mann starb.
Pipeline-Vorfall in Mexiko - SNA, 1920, 03.07.2021
Pipeline-Vorfall in Mexiko öffnet „Portal zur Hölle“ – Video
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала