Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Kein Bock auf Schule? Kinder in Großbritannien entdecken Trick mit Corona-Tests – Medien

© REUTERS / KAI PFAFFENBACHSchnelltest (Symbolbild)
Schnelltest (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.07.2021
Abonnieren
Britische Schulkinder sollen mit Hilfe von Orangensaft Corona-Tests gefälscht haben, um nicht in die Schule gehen zu müssen, berichtete die Zeitung „The Guardian“ am Freitag.
Wegen der falsch-positiven Tests seien sie für zwei Wochen vom Unterricht befreit worden, hieß es.
Das positive Ergebnis in dem Fall sei mutmaßlich auf die Säure im Saft zurückzuführen, schreibt die Zeitung. Man könnte demnach den Test auch mit Coca-Cola oder Ketchup vortäuschen.
„The Guardian“ hat nach eigenen Angaben die Wirkung auf das Testergebnis selbst getestet und bezeichnet die Methode als wirksam. Wenn man den Test jedoch mit Pufferlösung behandle, verschwinde die zweite Zeile, die ein positives Ergebnis anzeige, sagt Mark Lorch, Professor für Wissenschaftskommunikation und Chemie an der Universität Hull.
Der „Trick“ mit Corona-Tests wurde laut der Zeitung auch auf TikTok geleakt.
Der Dj Reinier Zonneveld tritt am 2. Juni im wiedereröffneten Konzertsaal Paradiso in Amsterdam auf - SNA, 1920, 26.06.2021
Niederlande heben fast alle Corona-Regeln auf
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала