Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Online-Voting für Andrej-Stenin-Fotowettbewerb 2021 gestartet

© CC0 / QameraKamera (Symbolbild)
Kamera (Symbolbild) - SNA, 1920, 01.07.2021
Abonnieren
Ab 1. Juli kann jeder Internetnutzer seine Stimme für die nach seiner Ansicht beste Aufnahme aus der Shortlist des Andrej-Stenin-Fotowettbewerbs 2021 abgeben.
In der russischen und englischen Sprachversion der Webseite kann ab sofort abgestimmt werden.
Zur Teilnahme an der Online-Abstimmung ist ein Account in einem Sozialen Netzwerk (VKontakte, Facebook, Twitter oder im chinesischen Weibo) notwendig. Die Abstimmung läuft bis 23:59 Uhr Moskauer Zeit am 31. Juli. Die Gewinner der Online-Abstimmung werden Anfang August bekannt gegeben. Der Autor des populärsten Fotos im Internet erhält ein Diplom des Wettbewerbs.
Laut der Kuratorin des Andrej-Stenin-Fotowettbewerbs und Leiterin des Dienstes für visuelle Projekte der Mediengruppe Rossiya Segodnya, Oksana Olejnik, ist die mittlerweile über viele Jahre bewährte Online-Abstimmung nicht einfach ein Volksvotum.
„Die Internetnutzer, die an der Abstimmung teilnehmen, sind wahre Kenner der Fotokunst und wollen möglichst viel über die Welt der modernen Fotografie erfahren und verstehen. Wir freuen uns darüber, dass ihnen dabei gerade die Aufnahmen jener helfen, die das Beste und am stärksten ins Auge Stechende in der Welt des internationalen Nachwuchs-Fotojournalismus präsentieren – unserer Preisträger“, so Olejnik.
Im September wird bekannt gegeben, wer den Zuschlag für den Großen Preis des Andrej-Stenin-Fotowettbewerbs sowie die Preise in den Wettbewerbskategorien bekommt. Die Gewinner werden auf der Webseite stenincontest.ru | stenincontest.com bekanntgegeben.
Außerdem wird traditionell eine Gewinner-Roadshow in verschiedenen Städten weltweit bis Jahresende organisiert.

Zum Wettbewerb

Der Internationale Andrej-Stenin-Fotowettbewerb wird von der Nachrichtenagentur Rossiya Segodnya unter der Schirmherrschaft der UNESCO-Kommission der Russischen Föderation organisiert und setzt sich zum Ziel, junge Fotografen zu unterstützen und auf die Aufgaben des modernen Journalismus öffentlich aufmerksam zu machen. Das ist eine Plattform für junge Fotografen – sie sind begabt, sensibel und neugierig und lenken unsere Augen auf Menschen und Ereignisse um uns herum.
Die führenden Medienpartner des Wettbewerbs sind der Staatssender Rossiya-Kultura, der TV-Sender Moskva 24 und das Nachrichtenportal Vesti.Ru.
Internationale Medienpartner des Wettbewerbs sind die Nachrichtenagentur und der Radiosender Sputnik, der TV-Sender und das Nachrichtenportal RT, die Nachrichtenagentur Askanews, die Medienholding Independent Media, die Nachrichtenagentur Telam, die Nachrichtenagentur ANA, die Shanghai United Media Group (SUMG), das Internetportal der Zeitung China Daily, das Internetportal The Paper, das Mediennetzwerk Al Mayadeen, die Nachrichtenagentur Prensa Latina, das Internetportal DBW.
Branchenpartner sind der Journalistenverband Russlands, das Nachrichtenportal YOung JOurnalists, das Internetportal Russian Photo, das Internetportal Photo-study.ru, die „Akademie der Fotografie“, die Zeitschrift Fotoargenta, der Fotojournalisten-Klub von Neu-Delhi, die Zeitschrift LF Magazine, das Internetportal All About Photo, die Zeitschrift für Fotografie EYE, die Zeitschrift Artdoc, das Internetportal IPhoto Channel, die internationale Plattform Festival PhotON.
Shortlist für Astronomy Photographer of the Year 2021 - SNA, 1920, 30.06.2021
Per Kamera durch die Galaxis: Shortlist für Astronomy Photographer of the Year 2021
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала