Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

WHO: Keine Covid-19-Fälle in Nordkorea registriert

© SNA / Ilya Pitalev / Zur BilddatenbankPjöngjang
Pjöngjang - SNA, 1920, 30.06.2021
Abonnieren
In Nordkorea ist derzeit nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kein einziger Covid-19-Fall registriert worden.
„Der WHO liegt kein Bericht über einen ernsthaften Fall vor, der mit einer Schwächung der Seuchenbekämpfungs-Maßnahmen verbunden wäre, außer den von Massenmedien veröffentlichten Berichten. Laut der zuletzt aktualisierten Information zu Covid-19 (Stand: 24. Juni), die die Regierung der WHO zur Verfügung stellte, ist in Nordkorea bis jetzt kein einziger Erkrankungsfall an Covid-19 registriert worden“, hieß es beim Pressedienst.
Coronavirus in Afrika - SNA, 1920, 25.06.2021
WHO sieht Afrika vor starkem Covid-19-Anstieg
Zuvor hatte die Zentrale Telegraphenagentur Koreas (CTAK) gemeldet, dass Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un in der Zweiten erweiterten Sitzung des Politbüros der Arbeitspartei Koreas ranghohe Beamte wegen eines „ernstzunehmenden Zwischenfalls“ im Rahmen der gesamtnationalen Bemühungen um die Seuchenbekämpfung kritisiert hatte, der eine Bedrohung für die Sicherheit des Volkes und des Landes darstelle.
Die Nachrichtenagentur erläuterte nicht, worin der Fehler der Beamten bestanden hat. Kim Jong-un verwies auf die „Verantwortungslosigkeit und die Handlungsunfähigkeit“ der ranghohen Beamten und rief die Partei auf, allerorts gegen „ideologische Defekte“ und allermögliche negative Faktoren zu kämpfen, die bei den Beamten festgestellt werden könnten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала