Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zu- und Abwanderung nach Deutschland: 2020 deutlicher Rückgang verzeichnet

© AFP 2021 / ARIS MESSINISMinderjährige Migranten auf dem Weg von Flüchtlingscamps auf den griechischen Inseln nach Deutschland (Archivbild)
Minderjährige Migranten auf dem Weg von Flüchtlingscamps auf den griechischen Inseln nach Deutschland (Archivbild) - SNA, 1920, 29.06.2021
Abonnieren
Die Zahl der 2020 nach Deutschland zugezogenen Menschen ist um rund 220.000 größer als die der Fortgezogenen. Dabei ist diese Differenz nach Angaben des statistischen Bundesamtes (Destatis) im Vergleich zum Vorjahr um etwa 107.000 zurückgegangen.
2019 gab es demnach 327.000 mehr Zu- als Fortzüge. Der sogenannte Wanderungsüberschuss fiel 2020 im Vergleich zum Jahr 2019 um fast die Hälfte geringer aus. Die Nettozuwanderung über die Grenzen Deutschlands sei damit im fünften Jahr in Folge zurückgegangen.
Auch die absoluten Zahlen der Zu- und Fortziehenden haben sich laut dem Destatis verkleinert: 2019 wurden 1.559.000 Zuzüge und 1.232.000 Fortzüge über die Grenzen Deutschlands registriert, 2020 gab es 1.187.000 Zuzüge und 966.000 Fortzüge.
Da der starke Rückgang überwiegend in den Zeitraum von März bis Dezember 2020 fällt, führt die Behörde den Trend auf die weltweiten Corona-bedingten Einschränkungen zurück.
Unter anderem sei eine Abnahme der Auswanderung zu verzeichnen: 2020 wanderten laut Destatis rund 995.000 Ausländerinnen und Ausländer nach Deutschland ein – 2019 waren es 1.346.000. 746.000 Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit seien im vergangenen Jahr fortgezogen – 2019 habe dieser Wert noch 961.000 betragen.
Abflughalle (Symbolbild) - SNA, 1920, 27.06.2021
Ausweisung von syrischen Straftätern: Innenministerium prüft neue Abschiebeverfahren

Europäer stellen Großteil des Wanderungsüberschusses dar

Der Wanderungsüberschuss nach Deutschland von Personen mit einer Staatsangehörigkeit anderer europäischer Staaten sei 2020 gegenüber 2019 von 214.000 auf 173 000 Personen erneut zurück gegangen: Hier seien 208.000 Personen weniger zu- und 167.000 Personen weniger fortgezogen.
Vor allem bei Personen mit rumänischer und polnischer Staatsangehörigkeit habe es weniger Zuzüge als im Vorjahr gegeben (47.000 beziehungsweise 27.000 Personen gegenüber 2019).
Bei den Staatsangehörigen aus Asien und Afrika habe der Wanderungsüberschuss 55.000 beziehungsweise 16.000 ausgemacht. Dabei seien unter den asiatischen Ländern syrische (21.000) sowie indische und afghanische Staatsangehörige (jeweils 8000) am meisten vertreten.
Migranten aus einem Flüchtlingslager in Griechenland besteigen den Evakuierungsflug nach Deutschland (Archivbild) - SNA, 1920, 28.06.2021
Im Lichte des Attentats von Würzburg: Merkwürdige Statistik zu Kriminalität der Zuwanderer

Hauptziele deutscher Auswanderung: Schweiz, Österreich und USA

Bei Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit war gegenüber 2019 ebenfalls eine verringerte Zu- und Abwanderung zu verzeichnen.
Unter den deutschen Staatsbürgern seien gegenüber dem Vorjahr zehn Prozent weniger zugezogen und 19 Prozent weniger fortgezogen. Der Wanderungsverlust deutscher Staatsbürgerinnen und Staatsbürger gegenüber dem Ausland habe 2020 28.000 Personen betragen. 15.000 Deutsche seien in die Schweiz, 11.000 nach Österreich und 6000 in die USA gezogen.
Migranten bei lebensgefährlicher Überfahrt - SNA, 1920, 23.05.2021
Bamf kennt bei fast allen Asylbewerbern die Herkunft

Innerdeutsche Wanderungen: Berlin und Baden-Württemberg verlieren die meisten Einwohner

Innerhalb Deutschlands seien 1.032.000 Wanderungen über die Bundeslandgrenzen im Jahr 2020 verzeichnet worden – 66.000 weniger als im Vorjahr. Dabei sollen Berlin und Baden-Württemberg mit 19.000 beziehungsweise 14.000 Fortzügen die meisten Einwohnerinnen und Einwohner zugunsten anderer Bundesländer verloren haben. Am meisten profitiert haben von der inländischen Migration sollen Brandenburg (19.000 Personen), sowie Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern (11.000 beziehungsweise 9. 000 Zuwanderer).
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала