Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Als Haustier gehalten und auf TikTok gezeigt: Löwe aus Luxusvilla beschlagnahmt

Löwe (Symbolbild) - SNA, 1920, 29.06.2021
Abonnieren
In der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh haben die Behörden am vergangenen Wochenende einen 18 Monate alten Löwen von seinen Besitzern beschlagnahmt. Diese haben die Raubkatze als Haustier gehalten und mit ihr TikTok-Videos gedreht, wie der britische Sender BBC am vergangenen Sonntag mitteilte.
Demnach waren die Behörden auf den jungen Löwen bereits im April dieses Jahres durch TikTok aufmerksam geworden. Nach Angaben der BBC kursierten auf der Plattform Videos der Besitzer, auf denen zu sehen war, wie sie mit dem Tier kuschelten und es badeten. Sie sollen das Tier nach Kambodscha gebracht haben, um es in ihrer Luxusvilla als Haustier aufzuziehen.
Beschlagnahmt wurde der Löwe aber erst, nachdem ein Twitter-Nutzer eine Luftaufnahme von dem Tier im Garten der Villa veröffentlicht hatte. Die inzwischen 70 Kilogramm schwere Raubkatze hatte Angaben zufolge keine Krallen mehr, auch ihre Fangzähne waren gezogen worden.
„Menschen haben kein Recht, seltene Wildtiere als Haustiere zu halten“, sagte der Sprecher des kambodschanischen Umweltministeriums, Neth Pheaktra, gegenüber der Nachrichtenagentur AFP. Der Löwe soll nun in ein Schutzzentrum für Wildtiere am Rande der kambodschanischen Hauptstadt gebracht werden.
Schwanenfamilie (Symbolbild) - SNA, 1920, 26.06.2021
Baden-Württemberg: Polizei sperrt Autobahn für Schwanenfamilie
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала