Aus Protest gegen LGBT-Informationsverbot: Rose gibt ungarischen Verdienstorden zurück

© SNA / Waleri Melnikow / Zur BilddatenbankViktor Orban (Archiv)
Viktor Orban (Archiv) - SNA, 1920, 28.06.2021
Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma, will seinen Verdienstorden an Ungarn zurückgeben. Grund ist das neue ungarische Gesetz, das Informationen über Homo- und Transsexualität einschränkt.
Vor neun Jahren hatte der ungarische Ministerpräsident, Viktor Orbán, Rose persönlich einen Orden überreicht, um dessen Einsatz für den Wiederaufbau von zerstörten Häusern von Roma-Familien zu würdigen.
Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban (Archiv) - SNA, 1920, 26.06.2021
Luxemburgs Außenminister bezeichnet Orban als nicht EU-fähig
Nun kündigt Rose an, die hohe Auszeichnung in den nächsten Tagen in der ungarischen Botschaft in Berlin zurückgeben zu wollen. Mit dem neuen Gesetz in Ungarn sei für ihn die „rote Linie überschritten“ worden, begründete Rose gegenüber der „Rhein-Neckar-Zeitung“ den Schritt.
„Ich habe mich geschämt, den Orden einer Regierung zu tragen, die so mit Menschen umgeht. Das entspricht nicht meinem demokratischen und rechtsstaatlichen Anspruch.“
„Nötig ist jetzt die kompromisslose Distanzierung von einer Regierung, die immer mehr demokratische Werte abbaut“, ergänzte Rose.
Für ihn sei das Statement des luxemburgischen Ministerpräsidenten, Xavier Bettel, beim europäischen Gipfel eine Aufforderung gewesen, „persönliche Konsequenzen“ zu ziehen, bekannte Rose gegenüber dem Blatt. Bettel hatte mit Blick auf das ungarische Gesetz gesagt: „Ich wurde nicht schwul, ich bin es, es ist keine Entscheidung“.
Das Gesetz, das in Ungarn seit Donnerstag in Kraft ist, verbietet Publikationen, die Kindern zugänglich sind und nicht-heterosexuelle Beziehungen darstellen. Laut DPA-Informationen wird auch Werbung verboten, in der Homosexuelle oder Transsexuelle als Teil von Normalität erscheinen. International gibt es daran viel Kritik.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала