Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Militärübung Sea Breeze 2021: US-Kriegsschiff fährt ins Schwarze Meer

© AFP 2021 / MANDY HUNSUCKERDer Raketenzerstörer USS Ross (Archivbild)
Der Raketenzerstörer USS Ross (Archivbild) - SNA, 1920, 26.06.2021
Abonnieren
Der US-Zerstörer USS Ross fährt nach Angaben der US-Botschaft in der Ukraine ins Schwarze Meer, um an der für Ende Juni beziehungsweise Anfang Juli geplanten Militärübug Sea Breeze teilzunehmen. Dies geht aus einer Twitter-Mitteilung des Pressedienstes der US-Botschaft in Kiew hervor.
„Der US-Raketenzerstörer USS Ross fährt ins Schwarze Meer, um an der jährlichen Übung Sea Breeze Sea mit mehr als 30 Ländern aus der ganzen Welt teilzunehmen“, heißt es der Mitteilung, die am Samstag veröffentlicht wurde.
Die „Ross“ wird üblicherweise auf dem Marinestützpunkt Rota in Spanien stationiert. Nach Angaben der U.S. Sixth Fleet wurde das Übungsszenario entwickelt, um Streitkräfte aus Nord- und Südamerika, Europa, Afrika, Asien und Australien zusammenzubringen und mehrere Disziplinen der Kriegsführung auf See, zu Lande und in der Luft zu testen, einschließlich der Überwasserkriegsführung, Landoperationen, U-Boot-Bekämpfung, Flugabwehr und Methoden der Entsorgung von Kampfmitteln.
Zuvor hatte die 6. US-Flotte offiziell ihre Teilnahme an der jährlichen Militärübung „Sea Breeze-2021“ angekündigt, die seit 1997 zusammen mit der ukrainischen Marine im Schwarzen Meer durchgeführt wird. An dem Militärmanöver, das in diesem Jahr vom 28 Juni bis zum 10. Juli stattfinden soll, sollen rund 5000 Soldaten und 32 Schiffe aus 32 Ländern teilnehmen.
Präsident Wladimir Putin  - SNA, 1920, 23.06.2021
Putin beklagt Nato-Aufrüstung an russischen Grenzen – hofft aber auf „gesunden Menschenverstand”
Moskau hat Washington und seine Verbündeten bereits aufgerufen, von den Übungen im Schwarzen Meer abzusehen. Die russische Botschaft in den Vereinigten Staaten warnte, dass das Ausmaß der ukrainisch-amerikanischen Übungen Sea Breeze das Risiko unbeabsichtigter Zwischenfälle im Schwarzen Meer erhöhe.
Ukraine und Nato (Symbolbild) - SNA, 1920, 11.06.2021
Wird die Ukraine von Kriegsspielen mit Nato profitieren?
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала