Bayerischer Innenminister hält Pressekonferenz nach Bluttat in Würzburg ab

© AFP 2022 / ARMANDO BABANIBayerns Innenminister Joachim Herrmann gibt Pressekonferenz nach Messerangriff in Würzburg, 26. Juni 2021
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gibt Pressekonferenz nach Messerangriff in Würzburg, 26. Juni 2021 - SNA, 1920, 26.06.2021
Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann gibt am Samstag, 26. Juni, in Würzburg eine Pressekonferenz nach einer Messerstecherei, bei der am Freitag in der bayerischen Stadt drei Menschen getötet und über 15 verletzt wurden.
Der Täter griff wahllos Menschen im Stadtzentrum mit einem Messer an, bevor er von der Polizei festgenommen wurde.
Nach Angaben der Behörden soll es sich bei dem Angreifer um einen 24-jährigen Somalier handeln, der seit 2015 in Würzburg lebt und nach wiederholten Gewaltexzessen vor einigen Tagen in die Psychiatrie eingewiesen worden war. Ein terroristisches Motiv wird derzeit geprüft.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала