Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

WHO warnt: Großveranstaltungen in Europa werden Folgen haben

© REUTERS / ANNEGRET HILSEFans in Berlin verfolgen EM-Spiel am 15. Juni
Fans in Berlin verfolgen EM-Spiel am 15. Juni - SNA, 1920, 25.06.2021
Abonnieren
Angesichts von großen Veranstaltungen in Europa hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Freitag von Sorglosigkeit gesprochen und vor Konsequenzen gewarnt.
Derzeit gebe es schon viele große Sportveranstaltungen und Zusammenkünfte, während viele Menschen noch keinen vollen Impfschutz hätten, sagte die führende Corona-Expertin der WHO, Maria van Kerkhove, in Genf. Dabei nannte sie keine konkreten Veranstaltungen.
„Die Veranstaltungen werden Konsequenzen haben“, betonte sie. Bereits jetzt gebe es entsprechende Fälle.
Im Zusammenhang mit den Spielen in Kopenhagen und St. Petersburg seien Dutzende Corona-Infektionen registriert worden, darunter auch einige mit der Delta-Variante.
„Die Delta-Variante ist ein gefährliches Virus“, sagte van Kerkhove und verwies dabei auf die höhere Ansteckungsgefahr. Gesundheitsmaßnahmen und Impfungen könnten dabei behilflich sein, aber nach weiteren Mutationen würden sie nicht ausreichen, erklärte die Epidemiologin. Auch wenn die Infektionszahlen sinken, sollte man in Europa vorsichtiger bleiben, sagte sie abschließend.
Die zuerst in Indien bekannt gewordene und inzwischen in Großbritannien vorherrschende Delta-Variante breitet sich in der Welt immer schneller aus und stellt eine höhere Ansteckungsgefahr dar. Es sei nicht die Frage, ob Delta das Infektionsgeschehen in Deutschland dominiere, sondern wann, betonte RKI-Präsident Lothar Wieler. Laut Gesundheitsexperten könnte dagegen eine höhere Impfquote helfen.
Impfung gegen das Coronavirus in Spanien  - SNA, 1920, 25.06.2021
Wegen Delta-Variante: Charité-Experte rät zu Mega-Impfquote
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала