Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Vizepräsidentin des EU-Parlaments nennt Orban „Diktator“ – und sorgt für Aufregung im Netz

© AP Photo / Michael SohnKatarina Barley (Archivbild)
Katarina Barley (Archivbild) - SNA, 1920, 25.06.2021
Abonnieren
Die Reaktion von EP-Vizepräsidentin Katarina Barley (SPD) nach dem EM-Vorrundenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Ungarn sorgt für Wirbel im Netz.
Nach dem EM-Spiel gegen Deutschland in München musste Ungarn am Mittwoch das Turnier verlassen. Im Vorfeld des Spiels soll nach DPA-Angaben der ungarische Regierungschef Viktor Orban seine Reise in die bayerische Hauptstadt abgesagt haben. Die Absage wird in den Medien mit einem Antrag des Oberbürgermeisters Dieter Reiter (SPD) in Zusammenhang gestellt. Damit wollte Reiter die Münchener Allianz Arena in Regenbogenfarben beleuchten und ein sichtbares Signal gegen das neue Anti-LGBT-Gesetz in Ungarn aussenden. Der Antrag wurde von der UEFA abgelehnt.
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz - SNA, 1920, 09.06.2021
Vizekanzler Scholz vergleicht Lukaschenko mit der Piratenlegende Störtebeker
Reiters Parteigenossin Katarina Barley bekundete Solidarität mit dem Vorhaben, indem sie die Niederlage Ungarns via Twitter wie folgt kommentierte:
Die Aussage stieß auf viel Kritik unter den Twitter-Nutzern. Hier einige Reaktionen:
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала