Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Unwetter verwüsten tschechische Dörfer nahe Grenze zu Österreich – Tote, mehr als 100 Verletzte

© REUTERS / David W CernyUnwetter in tschechischen Dörfern nahe Grenze zu Österreich
Unwetter in tschechischen Dörfern nahe Grenze zu Österreich - SNA, 1920, 24.06.2021
Abonnieren
Ein Tornado hat am Donnerstag im Südosten Tschechiens eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Nach einer ersten Schätzung der Feuerwehr könnte es bis zu 150 Verletzte geben.
In mehreren Dörfern seien Dächer abgedeckt, Fensterscheiben zerstört und Autos umhergeschleudert worden, berichtete der Fernsehsender CT am Donnerstagabend.
Mehrere Busse seien bei dem Unwetter in Südmähren umgestürzt. Alle verfügbaren Einsatzkräfte seien auf dem Weg in die Region, sagte Innenminister Jan Hamacek. Mehrere Rettungsstaffeln mit Hunden waren auf dem Weg, um in Gebäuden nach Verschütteten zu suchen.
Der stellvertretende Bürgermeister des Dorfes Hrusky sagte der Agentur CTK, dass der halbe Ort dem Erdboden gleichgemacht worden sei.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала