Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Unwetter ziehen über Südwesten hinweg, Spahn warnt vor Sorgenherbst nach Urlaubssommer

© CC0 / Free-PhotosWas in der Nacht geschah
Was in der Nacht geschah - SNA, 1920, 24.06.2021
Abonnieren
Erstes Urteil nach US-Kapitol-Angriff; Spahn warnt vor Sorgenherbst nach Urlaubssommer; Umweltminister von Brasilien tritt zurück; Unwetter ziehen über Südwesten hinweg; Britney Spears fordert Ende von Vormundschaft; Bud Spencer bekommt Ausstellung in Berlin
SNA präsentiert Ihnen in Kürze, was in der Nacht zum Donnerstag geschehen ist.

Erstes Urteil nach US-Kapitol-Angriff

Mehr als fünf Monate nach der Erstürmung des US-Kapitols durch Anhänger des damaligen Präsidenten Donald Trump gibt es ein erstes Gerichtsurteil gegen eine Beteiligte. Ein Bundesrichter in Washington verhängte eine Bewährungsstrafe von drei Jahren gegen eine 49-Jährige aus dem Bundesstaat Indiana, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. Zudem müsse die Frau 120 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und 500 Dollar Schadenersatz zahlen. Sie hatte sich zuvor der Belästigung der Allgemeinheit schuldig bekannt.
US-Polizeibeamten vor dem US-Kapitol (Archivbild) - SNA, 1920, 22.05.2021
Nach Sturm auf US-Kapitol: Mehr als 70 Polizisten kündigen ihren Job – Medien

Spahn warnt vor Sorgenherbst nach Urlaubssommer

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Bürger aufgefordert, auch beim Reisen die Corona-Pandemie weiter im Blick zu behalten. Er appelliere an alle Reisenden, sich sorgsam über das Infektionsgeschehen zu informieren, Testangebote anzunehmen und die Quarantänepflichten ernst zu nehmen, sagte Spahn dem „Handelsblatt“. So führt der Urlaubssommer nicht zu einem Sorgenherbst. Bei Reiseländern, die von der Delta-Variante bereits stark betroffen sind, sei das Risiko, sich anzustecken und die Virusvariante nach Hause zu bringen, deutlich höher.

Umweltminister von Brasilien tritt zurück

In Brasilien ist der umstrittene Umweltminister Salles zurückgetreten. Er reagierte damit auf Ermittlungen gegen ihn wegen einer mutmaßlichen Verwicklung in illegalen Holzhandel. Präsident Jair Bolsonaro dankte Salles für seine bisherige Tätigkeit. Neuer Umweltminister wird der bisherige Staatsekretär Pereira Leite. Seit dem Amtsantritt Bolsonaros hat sich die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes stark beschleunigt. Umweltaktivisten und Wissenschaftler machen dafür Salles mitverantwortlich. Wie der Präsident sah auch er das Amazonasgebiet vor allem als ungenutztes wirtschaftliches Potenzial und wollte noch mehr Flächen für Landwirtschaft, Bergbau und Energiegewinnung erschließen.

Unwetter ziehen über Südwesten hinweg

Schwere Unwetter mit Starkregen und Hagel sind in der Nacht über den Südwesten Deutschlands gezogen und haben für überflutete Straßen und umgestürzte Bäume gesorgt. Besonders betroffen waren laut Polizei mehrere Regionen im Süden Stuttgarts. In Tübingen lief das Kreisimpfzentrum mit Wasser voll. Wie eine Sprecherin des Landratsamts mitteilte, mussten alle Corona-Impftermine für den heutigen Donnerstag abgesagt werden. Der Landkreis wollte im Laufe des Tages informieren, wie es im Impfzentrum weiter gehen kann.
Gewitter (Symbolbild) - SNA, 1920, 23.06.2021
Österreich
Schwere Unwetter richten in Österreich Millionenschaden an

Britney Spears fordert Ende von Vormundschaft

Popstar Britney Spears hat in einer Anhörung vor Gericht ein Ende der seit 2008 bestehenden Vormundschaft über ihre Person und ihre Finanzen gefordert. Ich bin traumatisiert. Ich bin nicht glücklich, ich kann nicht schlafen. Ich bin so wütend, sagte die Sängerin in einer virtuellen Schalte, wie der US-Sender CNN und andere Medien berichtete. Spears erklärte weiter, sie fühle sich von ihrer Familie und von Managern ausgenutzt. Sie werde von allen kontrolliert und könne selbst nicht über ihr Leben bestimmen.

Bud Spencer bekommt Ausstellung in Berlin

Dem Schauspieler Bud Spencer (1929-2016) ist eine neue Ausstellung in Berlin gewidmet. Die Schau über den italienischen Filmstar soll am Sonntag eröffnen. Gezeigt werden zum Beispiel Drehbücher, Kostüme, Videos, Figuren und Auszeichnungen. Ein Großteil stamme aus dem Besitz der Familie, sagte Museumsleiter Matteo Mancini vorab. Bud Spencer - bürgerlich Carlo Pedersoli - spielte in Filmen wie „Vier Fäuste für ein Halleluja“ und „Sie nannten ihn Plattfuß“ den Haudrauf. Oft trat er im Doppelpack mit Terence Hill auf. Die Ausstellung ist von einer früheren Schau in Neapel inspiriert.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала