Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Delta-Plus: Erster Todesfall in Indien registriert

© SNA / Idris Mohammed / Zur BilddatenbankCovid-19-Lage in Indien
Covid-19-Lage in Indien - SNA, 1920, 24.06.2021
Abonnieren
Der indische Bundesstaat Madhya Pradesh hat den ersten Todesfall infolge der Ansteckung mit der sogenannten Delta-plus-Variante des Coronavirus gemeldet.
Es handelt sich um eine Mutation des weit verbreiteten Stammes Delta (B.1.617.2). Wie zuvor berichtet wurde, sind in Indien rund 40 Ansteckungen mit „Delta plus“ ermittelt worden. Das indische Konsortium für Genomik Sars-CoV-2 hat die Corona-Variante „Delta plus“ als „besorgniserregend“ bezeichnet.
Nach Auffassung der Wissenschaftler ist die neue Virus-Variante durch erhöhte Permeabilität und eine engere Verbindung mit Zellrezeptoren der Lunge gekennzeichnet. Es wird vermutet, dass diese Virusvariante schwächer auf monoklonale Antikörper reagiert.
Corona-Test (Archiv) - SNA, 1920, 07.06.2021
Nach Tod von Corona-erkranktem Indien-Rückkehrer: Bewohner Dresdner Hochhauses noch unter Quarantäne
Wie der Gesundheitsminister des Bundesstaates, Vishwas Sarang, gegenüber Journalisten sagte, sind vier der fünf positiv auf „Delta plus“ getesteten Patienten geimpft worden und wieder genesen. Die Patientin, die keiner Impfung unterzogen wurde, sei gestorben.

„Eben deshalb rufen wir alle auf, sich impfen zu lassen“, so Sarang.

Laut einem Sprecher der regionalen Behörden ist die mit dem neuen Virusstamm infizierte Frau am Mittwoch gestorben. Ihr Mann sei früher positiv auf Covid-19 getestet worden und habe sich beide Impfkomponenten verabreichen lassen. Seine Frau sei nicht geimpft worden.
„Die Regierung überwacht die Situation. Es wurden alle Kontakte der Patienten zurückverfolgt, die positiv auf ‚Delta plus‘ getestet worden waren. Die diesbezüglichen Berichte enthielten negative Ergebnisse“, ergänzte Sarang.
Indien liegt weltweit auf Platz zwei bei der Anzahl der bestätigten Covid-19-Fälle. Nach neuesten Angaben des Gesundheitsministeriums sind seit März 2020, als im Land die Coronavirus-Pandemie ausgebrochen war, mehr als 29 Millionen Menschen genesen. Mehr als 391.000 starben. Die Zahl der Covid-Patienten, die eine Therapie durchlaufen, hat sich auf 627.000 verringert.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала