Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mann droht Kurz mit Tod und Sprengung der Hofburg - Medien

© SNA / Stringer / Zur BilddatenbankFiaker vor dem Hofburg in Wien
Fiaker vor dem Hofburg in Wien - SNA, 1920, 23.06.2021
Abonnieren
Ein Mann in Österreich hat am Montag in einem Facebook-Beitrag Bundeskanzler Sebastian Kurz mit Mord und Sprengung der Hofburg gedroht. Darüber berichten österreichische Medien.
Die Drohung wurde von den Behörden ernst genommen, es wurde das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT) eingeschaltet. Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung wurde am nächsten Tag festgenommen. Er soll in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert werden, berichtet das Nachrichtenportal vol.at mit Hinweis auf die Landespolizeidirektion.
Das Motiv ist momentan unklar.
Sebastian Kurz (l.) und Benjamin Netanjahu in Jerusalem am 4. März 2021 - SNA, 1920, 07.06.2021
„Freund“ Sebastian Kurz und „Bibi“ Netanjahu danken einander – Video
Laut heute.at hatten Kurz und seine Kabinettsmitarbeiter erst im Mai Morddrohungen erhalten. So sei auf einer Postkarte eine Mitarbeiterin von Österreichs Regierungschef sexistisch herabgewürdigt und mit dem Tod bedroht worden, hieß es.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала