Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bär greift Touristengruppe in Sibirien an – Jugendlicher getötet

© SNA / Ilya Timin / Zur BilddatenbankBär im Nationalpark "Jergaki", Region Krasnojarsk
Bär im Nationalpark Jergaki, Region Krasnojarsk - SNA, 1920, 22.06.2021
Abonnieren
Im Nationalpark „Jergaki“ im Süden der Region Krasnoajrsk (Sibirien) ist nach dem Angriff eines Bären auf eine Touristengruppe ein 16-Jähriger getötet und ein Erwachsener verletzt worden, hieß es bei der regionalen Katastrophenschutzbehörde.
Im Nationalpark „Jergaki“ im Süden der Region Krasnoajrsk (Sibirien) ist nach dem Angriff eines Bären auf eine Touristengruppe ein 16-Jähriger getötet und ein Erwachsener verletzt worden, hieß es bei der regionalen Katastrophenschutzbehörde.
Die Tragödie spielte sich am See Medweschje (dt.: Bärensee) ab. Die Meldung wurde am frühen Montagmorgen von der Polizei übermittelt, die auch eine Rettungsmannschaft angefordert hat.
Nach Angaben eines Sprechers der regionalen Katastrophenschutzbehörde ist beim Angriff eines Bären auf eine 13-köpfige Touristengruppe ein 16-Jähriger tödlich verletzt worden.
Tiger zeigt außergewöhnliche Beißkraft und demoliert Safari-Wagen - SNA, 1920, 19.01.2021
Tiger zeigt außergewöhnliche Beißkraft und demoliert Safari-Wagen – Video
Vier Angehörige des lokalen Such- und Rettungsdienstes „Gorny“ sind am Unfallort eingetroffen, um den verletzten Mann und die anderen Touristen von der Route wegzubringen.
Nach Angaben des regionalen Hauptermittlungsamtes des russischen Ermittlungskomitees ist eine operative Gruppe am Vorfallort eingesetzt worden.
Der Pressedienst des Nationalparks teilte indessen mit, dass seine Mitarbeiter das aggressive Tier nach mehrstündiger Jagd erschossen haben.
Nach Ansicht des Direktors des Parks, Igor Grjasin, hatte das gefährliche Verhalten des Bären mehrere Gründe. Erstens habe sich das Tier offensichtlich wegen andauernden kalten Wetters und hoher Schneedecke nicht vollwertig ernähren können. Zweitens: Die Touristengruppe hatte sich von der offiziellen Touristenroute entfernt, um ihren Weg zum Zeltlager abzukürzen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала