Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Schüsse in Berlin-Wedding: Drei Menschen schwer verletzt – Täter flüchtig

CC BY-SA 2.0 / René Mentschke / Symbolfoto - Polizei im EinsatzPolizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild)
Polizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 21.06.2021
Abonnieren
In Berlin-Wedding sind vor einer Shisha-Bar am späten Sonntagabend mehrere Schüsse abgefeuert worden. Nach bisherigen Polizeiermittlungen wurden drei Männer schwer verletzt. Der Hintergrund des Vorfalls war zunächst unklar. Auch über den Tatverdächtigen ist bislang nichts bekannt.
Angaben zufolge fielen am Sonntagabend in der Berliner Müllerstraße mehrere Schüsse, bei denen drei Männer schwer verletzt wurden und eine Frau einen Schock erlitt. Kurz darauf, gegen 23.00 Uhr, gab es einen großen Polizeieinsatz vor Ort. Die Polizisten riegelten die Umgebung weiträumig ab und sicherten die Umgebung mit Maschinenpistolen. Nach bisherigen Angaben handelt es sich bei den Verletzten um Männer mit serbischem Migrationshintergrund.
Laut einem Polizisten ist eines der drei Opfer sieben bis acht Mal von Schüssen in den Oberkörper getroffen worden. Alle Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. „Der Hintergrund ist noch völlig unklar“, teilte Martin Steltner, Sprecher der Staatsanwaltschaft, am Montagmorgen mit.
Polizei Nordrhein-Westfalen - SNA, 1920, 17.06.2021
Schießerei mit zwei Toten in Espelkamp: Mutmaßlicher Täter festgenommen
Der Tatverdächtige konnte bislang weder identifiziert noch festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft hat sich inzwischen in den Fall eingeschaltet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала