Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Fürs Spiel gegen Ungarn: Söder begrüßt Regenbogenfarben für EM-Stadion in München

© AFP 2021 / ANDREAS GEBERTDie in Regenbogenfarben beleuchtete Allianz Arena nach dem Bundesliga-Fußballspiel FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim in München am 30. Januar 2021. Symbolfoto
Die in Regenbogenfarben beleuchtete Allianz Arena nach dem Bundesliga-Fußballspiel FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim in München am 30. Januar 2021. Symbolfoto - SNA, 1920, 21.06.2021
Abonnieren
Der Stadtrat von München will ein Zeichen für mehr Toleranz setzen und die EM-Arena für das Spiel gegen Ungarn am Mittwoch in Regenbogenfarben beleuchten. Nun hat auch der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Markus Söder die Initiative unterstützt.
Markus Söder halte es für ein „sehr gutes Signal“, wenn das Münchner Stadion tatsächlich für das EM-Spiel am Mittwoch gegen Ungarn in Regenbogenfarben erstrahlen solle, um damit ein Zeichen gegen Homophobie zu setzen. Es wäre ein „Signal, dass für die Freiheit unserer Gesellschaft steht“, sagte Söder am Montag nach einer Sitzung der Präsidien und Vorstände von CDU und CSU in Berlin.
Die ungarische Regierung hatte zuvor laut Medien mit einem neuen Gesetz die Rechte von Homosexuellen und Transsexuellen eingeschränkt. Das Recht auf Adoption wurde für sie ausgeschlossen, eine klassische Familie aus Mutter und Vater soll nun in der Verfassung verankert werden.
Manuel Neuer applaudiert den Fans nach dem Spiel mit Portugal - SNA, 1920, 21.06.2021
Nach UEFA-Überprüfung: Manuel Neuer darf Regenbogen-Kapitänsbinde weiter tragen
Vor diesem Hintergrund hatte der Münchner Stadtrat am Wochenende an den Oberbürgermeister Dieter Reiter appelliert, mit der entsprechenden Beleuchtung ein Zeichen gegen Homophobie zu setzen, vor allem aber Solidarität mit der LGBTI-Community in Ungarn zu zeigen. Der Kapitän von FC Bayern sowie der deutschen Nationalmannschaft, Manuel Neuer, wurde inzwischen von der UEFA wegen seiner Regenbogen-Kapitänsbinde kurzfristig überprüft und darf sie dem Beschluss zufolge „für guten Zweck“ weiter tragen.

München bereit, EM-Spiele aus England zu übernehmen

Außerdem steht die Stadt München laut Söder als alternativer Spielort bereit, sollten die EM-Spiele in England wegen der Verbreitung der sogenannten Delta-Variante des Virus Sars-Cov-2 verlegt werden. „Wir würden uns jederzeit freuen, noch ein Spiel zu nehmen“, sagte Söder. München sei bereit für alles und es wäre angesichts der Corona-Lage gut, wenn die UEFA einen „Plan B“ in der Tasche hätte. Zunächst müsste aber „der Plan A“ geprüft werden, wie in London die Hygienevorschriften nun besser eingehalten werden könnten.
Bundeskanzlerin Angela Merkel, Vorsitzender der CDU Armin Laschet und der CSU-Chef Markus Söder bei der Sitzung der Union am Montag in Berlin. - SNA, 1920, 21.06.2021
Keine Steuererhöhungen nach Corona und Generationenrente: Laschet und Söder stellen Wahlprogramm vor
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала