Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Irans neuer Präsident Raisi: Washington muss Sanktionen gegen Teheran aufheben

Ebrahim Raisi - SNA, 1920, 21.06.2021
Abonnieren
Die USA müssen laut dem neugewählten iranischen Präsidenten, Ebrahim Raisi, die Sanktionen gegen den Iran aufheben. Der Politiker beabsichtigt jedoch nicht, dieses Thema mit seinem US-Amtskollegen Joe Biden zu erörtern.
„Die USA sollten die Sanktionen gegen den Iran aufheben. Sie haben gegen das Atomabkommen verstoßen, und auch die Europäische Union hat die Bestimmungen des Abkommens nicht befolgt“ sagte der iranische Staatschef am Montag auf einer Pressekonferenz.
Der Iran beabsichtige nicht, sich mit Präsident Joe Biden zu treffen, um die Sanktionen zu besprechen, unterstrich Raisi.
Der neue Präsiden von Iran, Ebrahim Raissi - SNA, 1920, 20.06.2021
„Schlächter von Teheran“: Israel warnt vor frisch gewähltem Präsidenten des Irans
Der Spitzenkandidat der Hardliner und Wunschpräsident der politischen Eliten, Ebrahim Raisi, hatte am Sonntag die Präsidentenwahl im Iran gewonnen. Er kam auf mehr als 60 Prozent der Stimmen. Raisi ist der Nachfolger von Hassan Ruhani, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr zur Wahl antreten durfte. Die geringe Wahlbeteiligung wird von Beobachtern als Boykott und Warnsignal der Bevölkerung ausgelegt. Ein Sprecher des israelischen Außenministeriums sagte, die Wahl Raisis sei der iranischen Öffentlichkeit aufgezwungen worden. Er sei der bisher extremistischste Präsident des Iran.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала