Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Unglaublicher Zufall in Unterfranken: Drei Schwestern, drei Tage, drei Babys

Baby (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.06.2021
Abonnieren
Drei Schwestern aus dem unterfränkischen Aschaffenburg haben an drei aufeinanderfolgenden Tagen je ein Baby entbunden. Die drei Kinder kamen innerhalb von 72 Stunden zur Welt.
Es seien ziemlich genau die errechneten Geburtstermine gewesen, sagten Verena Drtil (32), Bärbel Lotz (30) und Eva Haverkorn (28), alle gebürtige Schmittner. Die Tochter von Bärbel Lotz kam am 5. Mai zur Welt, der Sohn von Eva Haverkorn am 6. und Verena Drtils Tochter am 7. Mai.
Es sei nichts geplant oder abgesprochen gewesen, sondern purer Zufall, sagten die drei Frauen gegenüber der Zeitung „Main-Echo“. Der „arme Opa“ sei nach der Geburt dreier Enkel binnen 72 Stunden „glücklich, aber überfordert“.
Kind vorm Fenster (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.06.2021
Dramatischer Rettungsversuch: Vater springt aus Fenster gefallenem Kind hinterher
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала