Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Helikopter mit Wahlurnen stürzt im Iran ab – ein Toter

© REUTERS / WANA NEWS AGENCYEine Wahlurne im Iran
Eine Wahlurne im Iran  - SNA, 1920, 19.06.2021
Abonnieren
Ein Hubschrauber, der Urnen mit Wahlzetteln der Präsidentschafts- und Kommunalwahlen im Iran transportierte, ist in der Stadt Dezful im Südwesten des Landes abgestürzt. Dies meldet die staatliche Nachrichtenagentur IRNA am Samstag.
Laut dem Generalgouverneur der südwestlichen Provinz Chuzestan, Qasem Soleimani Dashtaki, kam beim Absturz einer der Passagiere des Hubschraubers, bei dem es sich um einen der Sicherheitsbeamten handeln soll, ums Leben. Elf weitere Personen seien verletzt worden. Alle Verletzten seien ins Krankenhaus gebracht worden, einige von ihnen seien im kritischen Zustand.
59 Millionen wahlberechtigte Iraner konnten bei der 13. Präsidentschaftswahl sowohl im Inland als auch in 133 Ländern am 18. Juni abstimmen. Eigentlich hätte die Wahl um 24:00 Uhr Ortszeit enden sollen, wurde aber bis 02:00 Uhr am 19. Juni verlängert.
Ebrahim Raisi - SNA, 1920, 19.06.2021
Hardliner Ebrahim Raisi gewinnt Präsidentenwahl im Iran
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала