Schüsse im US-Bundesstaat Arizona fordern ein Todesopfer und zwölf Verletzte

© AP Photo / Damian DovarganesUS-Polizei (Symbolbild)
US-Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.06.2021
Im US-Bundesstaat Arizona soll ein Mann mehr als eine Stunde lang von Ort zu Ort gefahren sein und von seinem Auto aus auf Menschen geschossen haben. Laut Polizeiangaben gibt es ein Todesopfer und mindestens zwölf Verletzte zu beklagen.
Insgesamt gab es acht Schießereien innerhalb von 90 Minuten, berichten die Medien. Die Polizei wurde am Donnerstag gegen 11:00 Uhr (Ortszeit) über Schüsse nahe der 3. Avenue und Nord-Avenue informiert.
Der Verdächtige soll mit einem weißen Volkswagen Tiguan unterwegs gewesen sein. Er wurde schließlich festgenommen. Sein Motiv sei nicht bekannt.
Zu den Schießereien kam es in mehreren Städten von West Valley, unter anderem in Surprise und Glendale. Gemeldet wurden ein Todesopfer und mindestens zwölf Verletze.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала