Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Lissabon wegen Zuwachses von Corona-Fällen fürs Wochenende abgeriegelt

© AP Photo / Armando FrancaLissabon
Lissabon  - SNA, 1920, 18.06.2021
Abonnieren
Die portugiesische Hauptstadt Lissabon wird laut Behördenangaben wegen einer Zunahme der Corona-Fälle für etwa zweieinhalb Tage abgeriegelt.
Von Freitagnachmittag bis Montagmorgen dürfen der Regierung zufolge die Bewohner den Großraum Lissabon in dieser Zeit nur aus triftigem Grund verlassen. Auswärtige werden nur in Ausnahmefällen einreisen dürfen.
Es sei nicht leicht, solche Maßnahmen zu ergreifen, „aber uns erschienen sie unerlässlich, damit die Lage, die in Lissabon derzeit herrscht, nicht auf das ganze Land übergreift“, sagte Präsidentschaftsministerin Mariana Vieira da Silva.
RKI-Präsident Lothar Wieler (Mitte) auf einer Pressekonferenz in Berlin  - SNA, 1920, 18.06.2021
RKI warnt vor Corona-Variante Delta: Erfolge nicht verspielen
Grund für diese Maßnahmen ist der Anstieg der Corona-Fälle in der Hauptstadtregion. In Lissabon soll sich laut Experten nun die zunächst in Indien entdeckte Delta-Variante von Covid-19 relativ stark ausbreiten. Während auf dem übrigen Territorium Portugals in den vergangenen zwei Wochen 90 Corona-Fälle pro 100.000 Bewohner bestätigt wurden, lag dieser Kennwert in Lissabon bei etwa 250.
Das aktuelle Verbot wird circa 2,8 Millionen Menschen betreffen.
Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden in Portugal mehr als 860.000 Corona-Neuinfektionen nachgewiesen und mehr als 17.000 Todesfälle bestätigt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала