Umfrage in Thüringen zeigt: Linke verliert an Zuspruch, CDU verbessert sich

© Thüringer Landtag / ariThüringer Landtag in Erfurt
Thüringer Landtag in Erfurt - SNA, 1920, 17.06.2021
Eine neue Umfrage des Erfurter Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der Thüringer Zeitungen der Funke-Mediengruppe hat Verluste für die Linke und Zuwächse für die CDU gezeigt.
Die Linke kam laut der Befragung auf 26 Prozent, das sind vier Prozentpunkte weniger als bei der Insa-Umfrage im März.
Die CDU verbesserte sich um drei Punkte und hat nun 22 Prozent. Die AfD liegt stabil bei 23 Prozent; die SPD bei neun Prozent, die FDP bei sieben Prozent und die Grünen bei sechs Prozent.
Eine große Mehrheit der Thüringer spricht sich laut der Umfrage für eine Neuwahl des Landtags mit der Bundestagswahl am 26. September aus. 59 Prozent finden die geplante Neuwahl richtig, zehn Prozent sind dagegen.
ein Teilnehmer einer Veranstaltung der Partei  AfD in der Sachsen Arena in Riesa trägt eine Mütze mit dem Logo der Partei. 13. Januar 2019. - SNA, 1920, 07.06.2021
Parteien im Windschatten der Brandmauer gegen AfD – Politologe Funke zu CDU-Wahlsieg
Für die Umfrage wurden 1006 erwachsene Thüringer im Zeitraum vom 7. bis zum 14. Juni telefonisch und online befragt.
Zuvor hatten sich vier CDU-Abgeordnete gegen die Auflösung des Thüringer Landtages ausgesprochen. Linke, SPD und Grüne fordern Sicherheiten und Transparenz von der CDU. Für die Auflösung des Landtages sind mindestens 60 der insgesamt 90 Abgeordneten erforderlich. Linke, SPD, Grüne und CDU verfügen gemeinsam über 63 Stimmen.
Geplant ist, den Landtag am 19. Juli aufzulösen, um den Weg für seine Neuwahl am 26. September zusammen mit der Bundestagswahl frei zu machen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала